Reviews : RISE TO REMAIN / City Of Vultures :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RISE TO REMAIN

City Of Vultures

Format: CD

Label: EMI

Spielzeit: 45:25

Webseite

Wertung:


Soso, das also ist Austin Dickinson, der Filius von IRON MAIDEN-Frontmann Bruce, mit seiner Band RISE TO REMAIN. Das erklärt natürlich, warum man es als vollkommen unbekannte Band ins Vorprogramm der britischen NWOBHM-Legende geschafft hat und warum das Debütalbum „City Of Vultures“ vom Major EMI in den Regalen der Plattendealer geparkt wird.

An der Musik kann es jedenfalls nicht liegen, denn auch wenn diese handwerklich solide dargeboten wird, gelingt es nicht, sich von Artverwandtem wie TRIVIUM abzuheben. Im Gegenteil, schießt man sich doch mit den teilweise arg nervenden cleanen Gesängen selbst ins Knie.

Mal ehrlich Jungs: Ihr wollt der nächste heiße Scheiß im melodischen Thrash-Sektor werden? Mit dem Gequäke? Das kaufen euch doch höchstens pubertierende kleine Mädels ab. Schade, denn an der Gitarrenfront werden durchaus charmante Flitzereien und hin und wieder im positiven Sinne fiese Riffs geboten und auch der Sound scheppert ganz ordentlich, aber unterm Strich hätte da viel, viel mehr kommen müssen.

Und der Gesang ...!?! Ach nee, das überlässt du dann doch mal lieber dem Papa, Austin. Obwohl: Den kleinen Mädels wird’s ja sicher gefallen.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #98 (Oktober/November 2011)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr