Reviews : RUIZ / Ruiz Radio Revolution :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RUIZ

Ruiz Radio Revolution

Format: CD

Label: Geenger

Webseite

Wertung:


Das Info verhebt sich einmal wieder gewaltig. Da werden QUOTSA und AT THE DRIVE-IN als Referenzen herbeigeschwafelt, „file under: Stoner Rock“, meint da ein offenbar Frühertaubter allen Ernstes, und zu schlechter Letzt wird noch auf das soziale Engagement der Band hingewiesen.

Das ändert alles nichts daran, dass die Platte des Trios aus Zagreb klingt wie ein Konglomerat aus allem, was da zur Zeit in sogenannten „Indie“-Clubs rauf und runter gedudelt wird. Diverse „England brennt“-Bands plus späte STROKES und ARCTIC MONKEYS, ab und zu etwas lautere Gitarren.

Und wenn es dann richtig punkig werden soll, fühlt man sich am ehesten noch an THE OFFSPRING erinnert. Das muss nicht heißen, dass das schlecht ist; die Songs haben Tempo und gehen gut nach vorne, der eine oder andere Hit („Hey! I can’t“ gefällt mir ziemlich gut) schält sich nach wiederholtem Durchlauf auch heraus, und dafür, dass ich ein alter Sack bin, der denkt, das alles schon oft genug gehört zu haben, kann niemand was.

Unterhält zumindest für eine gute halbe Stunde, ohne einen tiefergehenden Eindruck zu hinterlassen.

Stefan Gaffory

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #98 (Oktober/November 2011)

Suche

Ox präsentiert

DEATH BY STEREO

Die kalifornische Band, die mittlerweile aus Mitgliedern von ZEBRAHEAD, ADOLESCENTS und MANIC HISPANIC besteht, bestechen wie gehabt durch ihren ganz eigenen speziellen Sound, der Punk, Hardcore und Metal perfekt verbindet. Auf diesem Gebiet sind ... mehr