Reviews : SHIRLEY HOLMES / Heavy Chansons :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SHIRLEY HOLMES

Heavy Chansons

Format: CD

Label: Setalight

Spielzeit: 48:10

Webseite

Wertung:


Shirley mag es wirklich heavy, denn was hier unter „Chansons“ läuft, ist purer Rock, der obendrein absolut festivaltauglich ist. Daher versuchen die elf regulären Stücke und ein Bonustrack („Tanzen!“), gar nicht erst in irgendwelche musikalischen Schubladen zu passen.

Vielmehr baut das Trio auf die eigenen Stärken und bedient sich dabei schamlos in der Effektkiste, um Gesang und Sound in alle möglichen Richtungen zu trimmen. Nur eben nicht in den bekannten Schemen.

Das klingt im Ergebnis dann in etwa wie ein Treffen alter NDW-Größen (speziell TRIO) mit den Qualitätsrockern von THERAPY. Überreste von Neunziger-Grunge markieren das dritte Standbein, um ein rundum bissiges und interessantes Album vorzulegen, was mir persönlich aber insgesamt zu heterogen und diffus ist.

Abwechslung ist immer gut, aber das vermindert die Zugänglichkeit. Trotzdem bleiben mindestens drei Hits, die auch konservativen Höransprüchen vollends genügen. Bei „Alles löst sich auf“ sehe ich schon die wogende Masse vor der Bühne, bei „Ride on me“ darf eher cool genickt werden und „Poppstar“ ist die mit Abstand punkigste Nummer, also: Pogo! Zum gemütlichen Ausklang gibt’s noch einen semi-akustischen Hidden-Track obendrauf.

Wer progressiven, zeitgemäßen Disco-Rock mag, findet hier die bessere Alternative zu den GUANO APES, denn die Vocals sind hier female. Und zwar heavy! A little bit strange, but very danceable.

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #98 (Oktober/November 2011)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

EGOTRONIC

EGOTRONIC sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise ... mehr