Reviews : CASE / Ain’t Gonna Dance! Recordings 1980-1985 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CASE

Ain’t Gonna Dance! Recordings 1980-1985

Format: CD

Label: Damaged Goods

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 58:44

Webseite

Wertung:


Die britische Punk-Szene der späten Siebziger und frühen Achtziger zu durchblicken ist kaum möglich, unzählige Bands tummelten sich damals auf diesem Feld und in den umliegenden Genres. Eine weitere sonst wohl völlig in Vergessenheit geratene Band hat nun Damaged Goods Records aus London ausgegraben: CASE aus Croydon im Süden von London.

In den paar Jahren von 1979 bis 1985 spielten sie zwar einige Konzerte in London und anderswo, brachten es auf zwei BBC-Radiosessions und ein paar Tracks auf Compilations, doch als „richtige“ Platte haben sie nur die „Wheat From The Chaff“-7“ vorzuweisen – eine recht magere Ausbeute.

Zum Glück sind von der Band, deren Kern all die Jahre aus Sänger Matthew Newman, Gitarrist Robert Brook und Bassist Marc Adams bestand, aber einige Demo-Aufnahmen in sehr guter Qualität erhalten geblieben, und so gibt es nun posthum diese 19 Stücke umfassende Werkschau, auf der auch die Single-Tracks enthalten sind.

Klassischer Punkrock sind/waren CASE nur bedingt, markantes Merkmal ist der oftmalige Saxophon/Bläser-Einsatz, dem Spiel mit Ska-Elementen war man auch nicht abgeneigt, aber hatte auch so einen gewissen Rock-Einschlag und prinzipiell das Zeug dazu, auch im Mainstream anzukommen, inklusive dem einen oder anderen potenziellen Hit wie „Bosco’s pigeons“, „Oh“ (hätte auch MADNESS gut gestanden) oder „Ain’t gonna dance“ (grandios).

Für UK-Punk-Archäologen bestes Material. Kommt mit Booklet mit vielen Fotos und ausführlichen Linernotes, und eine Band-Website gibt es unter aintgonnadance.info auch. (Diese Band war auf der Ox-CD #99 zu hören)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #99 (Dezember 2011/Januar 2012)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FOXY

FOXY sind zurück! Anfang der Nuller-Jahre begeisterte die Band aus Orange County mit ihrem „Stay Foxy Por Vida“-Album, bei dem auch John Maurer von SOCIAL DISTORTION mitmischte. Frontfrau Lisa Parker und ihre Bandkollegen spielen klassischen ... mehr