Reviews : DIE ART / Arcane/An Arcane Story :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DIE ART

Arcane/An Arcane Story

Format: CD+DVD

Label: Brachialpop

Spielzeit: 40:39

Webseite

Wertung:


Seit ein selbsternannter Graf mit Texten so flach wie ein Blatt Papier und Billigmusik jenseits aller Schmerz- und Schamgrenzen die Grenze von sowieso schon schwer zu ertragendem deutschsprachigen Gothrock zu Schlagertrash überschritten hat, ist das Leben für eine Band wie DIE ART schwer geworden.

Seit den Achtzigern – erst in der DDR, nach der Wende dann gesamtdeutsch – perfektionierten sie ihren speziellen, treibenden Sound, der klar auf den britischen Gothrock-, Post-Punk- und New Wave-Helden der ersten Hälfte der Achtziger basiert, mit (meist) deutschen Texten, denen zwar bisweilen auch eine gewisse Dramatik anhaftet, aber ebenso Tiefgang.

Mit „Arcane“ veröffentlicht die Band aus Leipzig nun drei Jahre nach „Funeral Entertainment“ ein neues Werk, das laut Label eine Mischung aus Konzeptalbum und Soundtrack darstellt. Damit wäre man dann bei der beiliegenden DVD, die mit „An Arcane Story“ einen vom Album inspirierten Kurzfilm enthält, in dem Sänger Makarios Oley mitspielt.

Alles hier kann einem in manchen Momenten eine Spur zu gefühlsschwanger vorkommen, unterm Strich fügen sich aber die neuen Stücke wie auch der Film ein ins eigenwillige, komplexe künstlerische Gesamtwerk von DIE ART und Makarios Oley.

Über die ART-Version des JOY DIVISION-Überklassikers „Love will tear us apart“ kann man geteilter Meinung sein – ich halte das Stück jenseits der zeitgenössischen Interpretation von Paul Young per se für „uncoverbar“ – und mit „Mein langsamer Tod“ werden auch FLIEHENDE STÜRME gecovert.

Ansonsten bekommt der DIE ART-Liebhaber hier wieder rundum das, was er an der Band schätzt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #99 (Dezember 2011/Januar 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SCHALL UND RAUSCH FESTIVAL Nürnberg

ESKALATION feiern Bandgeburtstag und Labelfest ihres Labels Schall & Rausch. Insgesamt spielen acht Bands auf zwei Bühnen. Beginn 19:00 Uhr. Vorverkauf: www.eskalation-band.de/shop ... mehr