Reviews : GLORIOR BELLI / The Great Southern Darkness :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GLORIOR BELLI

The Great Southern Darkness

Format: CD

Label: Metal Blade

Spielzeit: 48:06

Webseite

Wertung:


2009 war ich etwas enttäuscht von GLORIOR BELLI. Zwar erwartete ich von ihrem dritten Album „Meet Us At The Southern Sign“ keine, weil kaum vorstellbare Steigerung zum Vorgänger „Manifesting The Raging Beast“ von 2007, aber zumindest eine ebenbürtige Fortführung dieser einzigartigen Mischung aus norwegisch geprägter Raserei, der wohl typischen französischen Atonalität und Disharmonie und einer gewissen NEUROSIS-ischen Atmosphäre.

Stattdessen fügten die Franzosen ihrer Musik mit teils beinahe klassischem, teils doomig-sludgigem, Southern-Rock eine neue Komponente hinzu, die sich erst etwas später als der Kniff entpuppte, der für die anfangs vermisste Kontinuität entschädigen sollte.

„The Great Southern Darkness“ dagegen schließt nahtlos an den Vorgänger an; die sich theoretisch widersprechende Symbiose aus kalter Brutalität und „warmer“ Rockmusik ist hier sogar noch homogener vereint (das eigentlich als viertes GLORIOR BELLI-Album geplante „The Full Intrepid Experience Of Light“ veröffentlichte Bandboss J.

wegen zu starker Experimentalität 2010 unter dem Namen 11 AS IN ADVERSARIES). „Negative incarnate“ ist beispielsweise vordergründig lupenreiner Black Metal, entwickelt aber durch klassische Rock-Riffs einen mitreißenden Groove, „Horns in my path“ startet als bluesige Rock-Nummer mit in den Bart gebrummelten Gesang und wechselt ohne Bruch in harschen Black Metal und zurück und das rein instrumentale „Chaos manifested“ ist ein Lehrstück in Sachen harmonischer Disharmonie.

So wie es einst ENTOMBED gelang, dem Death Metal beizubringen, wie man schmutzig und sogar ein bisschen sexy rockt, wünsche ich GLORIOR BELLI den gleichen musikhistorischen Status, was Black Metal angeht.

Eine Wahnsinnsband!

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #99 (Dezember 2011/Januar 2012)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

OFF WITH THEIR HEADS

Es gibt ja Menschen, denen begegnet man und findet sie spontan sympathisch. Personen, die man trifft und bei denen man sofort spürt, dass sie das Herz an der rechten Stelle haben, dass man die gleichen Interessen hat und nach ein paar Stunden schon ... mehr