Reviews : HANGMEN / Lost Rocks :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HANGMEN

Lost Rocks

Format: CD

Label: Acetate

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 58:24

Webseite

Wertung:


Seit Mitte der Achtziger ist Bryan Small aus Los Angeles bereits mit den HANGMEN aktiv, doch das Haifischbecken der dortigen Musikindustrie meinte es nicht gut mit ihm. Zwar ergatterte er einen Deal mit Capitol Records und 1989 erschien auch das Debütalbum der HANGMEN, aber andere Bands – allen voran GUNS N’ ROSES – waren beliebter, und die Platte verpuffte.

In den Neunziger schafften es Small und Band erneut einen Majordeal zu bekommen, nahmen auch ein Album auf, aber Geffen entschied sich, das Material bis heute im Regal verstauben zu lassen.

Small bewies Stehvermögen, und so war es um das Jahr 2000 herum, dass er mit Acetate Records endlich ein Label fand, das seine Musik wirklich schätzte, die sich aus den gleichen Elementen speist, die man an GUN CLUB, X, SUPERSUCKERS und SOCIAL DISTORTION schätzt.

„Metallic I.O.U.“ hieß das Album, dem „We’ve Got Blood ...“, „Loteria“ und zuletzt 2007 „In The City“ folgten, begleitet von diversen Europatouren. Im zweiten Anlauf war Small also mehr Glück beschieden, bis heute sind sie live sehr aktiv, und da macht es Sinn, mit „Lost Rocks“ eine Compilation zu veröffentlichen, die je drei, vier, fünf Songs der erwähnten Alben enthält, ergänzt um ein paar unveröffentlichte Stücke, produziert unter anderem von Keith Morris, der wie Mike Ness, Eddie Spaghetti, Chris D und Rob Younger im Booklet mit warmen Worte über die HANGMEN zitiert wird.

Wer die erwähnten Bands schätzt, aber bislang nichts von den HANGMEN besitzt, bekommt hiermit die perfekte Einstiegsdroge geliefert.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #99 (Dezember 2011/Januar 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

JOEY CAPE

Joey Cape ist das Gesicht einer Menge Bands und Projekte, die die Punkwelt auf die ein oder  andere Art geprägt haben. Ob als Frontmann der Melodycore-Legende LAGWAGON oder BAD ASTRONAUT, als Party-Sidekick bei den Punkrock-Allstars rund um ME FIRST ... mehr