Reviews : V.A. / Ballroom Bash Vol. 5 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Ballroom Bash Vol. 5

Format: CD

Label: Soundflat

Vertrieb: Broken Silence

Spielzeit: 59:55

Webseite

Wertung:


Zum Stichwort „Ballroom Bash“ steht im Hipster-Lexikon folgendes: „Zwei- bis dreitägiges exzessives Feiervergnügen, zu dem Musikgruppen und feierwütige Chaoten aus ganz Europa sich versammeln, um bei obszönen Cocktails und aphrodisierenden Beat- und Garage-Klängen durchzufeiern, bis die erste Bahn fährt.“ Und genau so sah es auch Ende Oktober wieder aus, als der fünfte Bash (nach vier Veranstaltungen in Leipzig zum ersten Mal in Köln) zelebriert wurde.

Das Soundflat-Imperium um den Beat-Despoten Traxman tischte das Beste auf, das die deutsche und europäische Garage-Szene zu beaten (Ha!) hat. Unter anderem die Twist-Majestäten JANEY & THE RAVEMEN mit EX-KAISERS- und RAPIERS-Beteiligung, den irren STAGGERS-Frontgorilla Wild Evel mit den TRASHBONES, die französischen Altherren-Mod-Mucker LES PLAYBOYS, RAY DAYTONA & THE GOOGOOBOMBS (die waren allerdings als reine Instro-Kapelle früher eher mein Ding, jetzt klingt es wie Suzy Quatro mit den MONOMEN als Backing-Band.

Zudem die spanischen Farfisafiesta-Gringos MOONSTONES sowie last but not least die (nieder-)rheinischen „Teenbeat für Thirtysomthings“-Musikanten KOMMANDO BEAT. Wie es zu einem zünftigen Bash gehört, hat Soundflat wieder eine Compilation mit allen Beteiligten auf den Markt geworfen.

Darauf gibt es Songs der Soundflat-Releases, aber auch einiges Ungehörtes. Ein schönes Souvenir jedenfalls für Bashists und für solche, die es noch werden wollen, eine grobe Vorstellung davon, wie ein Bash klingen kann.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #99 (Dezember 2011/Januar 2012)

Suche

Ox präsentiert

OFF WITH THEIR HEADS

Es gibt ja Menschen, denen begegnet man und findet sie spontan sympathisch. Personen, die man trifft und bei denen man sofort spürt, dass sie das Herz an der rechten Stelle haben, dass man die gleichen Interessen hat und nach ein paar Stunden schon ... mehr