Reviews : DUSTIN WONG / Dreams Say, View, Create, Shadow Leads :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DUSTIN WONG

Dreams Say, View, Create, Shadow Leads

Format: CD

Label: Thrill Jockey

Spielzeit: 58:13

Webseite

Wertung:


Die Herangehensweise des auf Hawaii geborenen Dustin Wong, der bisher in Bands wie PONYTAIL und ECSTATIC SUNSHINE gespielt hat, erinnert ein wenig an die von Mark McGuire und dessen früherer Band EMERALDS, ein nervös vibrierender Guitar-Synth-Sound, irgendwo zwischen Ambient-, Krautrock- und Folk-Einflüssen.

Wongs zweites Album für Thrill Jockey ist in jedem Fall keine sonderlich songorientierte Angelegenheit, bemerkenswert ist allerdings, wie der Hawaiianer im Alleingang durch die Schichtung unterschiedlichster, sich verändernder Gitarren-Loops dem Hörer das Gefühl gibt, als würden hier tatsächlich mehrere Leute gleichzeitig musizieren.

Auch wenn Bass und Schlagzeug nur marginal zum Einsatz kommen, entwickeln die 16 Stücke eine ungemein treibende Dynamik und lassen schnell vergessen, dass Wong seine Musik auf einem eher abstrakten, experimentellen Level arrangiert hat.

Und so mutet „Dreams Say, View, Create, Shadow Leads“ manchmal wie das ekstatische, an- und abschwellende hypnotische Zirpen eines Heeres von Heuschrecken an – die nachempfundenen Insektengeräusche von TRIBES OF NEUROTs „Adaptation And Survival: The Insect Project“ kommen einem da in den Sinn –, nur dass Wong dennoch immer im Indierock verhaftet bleibt und dabei sogar mit einer erstaunlichen Melodiösität aufwarten kann.

Ein bemerkenswertes Album eines äußerst innovativen Gitarristen, für das man nicht so schnell eine passende Schublade finden wird.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #100 (Februar/März 2012)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NORTH ALONE

NORTH ALONE stehen für tolle, unerwartet international klingende, eigenständige Songs im Spannungsfeld von Punkrock, Heartland-Punk und Acoustic-Punk. Und das knattert, laut INGO DONOT, mit Fullband im Pit genau so gut wie als Duo-Akustikshow am ... mehr