Reviews : GOLDNER ANKER / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GOLDNER ANKER

s/t

Format: CD

Label: Super Kamiokande Detektor

Vertrieb: Broken Silence

Webseite

Wertung:


Es muss jetzt wirklich mal gemeckert werden. Generell sind weibliche Schreihälse, die auch noch singen können, in einer Punk-Kapelle höchst willkommen und sehr erfreulich. Aber das reicht ja leider nicht allein.

GOLDNER ANKER machen es einem wirklich nicht leicht, wenn sie sich konstant weigern, richtige Melodien auszuarbeiten oder ihren Songs eine Struktur zu verpassen. „It is to blame“ ist da genau die richtige Ansage.

Da sind immer wieder schöne Momente zu entdecken, aber nein – so wirklich scheinen GOLDNER ANKER einem das nicht zu gönnen. Sie schrammeln sich lieber die Hände wund. Da hilft auch die Orgel letztlich nicht.

Was soll man da machen? Man kann die tollen Parts auf diesem Debüt tolle Parts sein lassen und hoffen, dass diese Band das nächste Mal ein bisschen netter zu ihren willigen Hörern ist. Bitte.

Bianca Hartmann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #100 (Februar/März 2012)

Verwandte Links

Reviews