Reviews : JOKER FACE / On The Road Again :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JOKER FACE

On The Road Again

Format: CD

Label: Diffidati

Spielzeit: 45:07

Webseite

Wertung:


2003 gründeten ein paar Freunde eine Punkband in Südtirol. Etwas später kam eine Bläsersektion hinzu und seitdem ging die Musik mit großen Schritten in Richtung poppigen Ska bis hin zu Streetpunk. 2008 tourte die Band das erste Mal international und veröffentlichte in Eigenregie ihr Debütalbum „A Piece Of My Way Of Life“.

Es folgten mehr und mehr Engagements, bis 2010 drei Mitglieder die Band aus beruflichen Gründen verließen, was kurz darauf das vorläufige Ende der Gruppe bedeutete. 2011 aber beschloss der Rest weiterzumachen.

„On The Road Again“ hat mit dem Debütalbum nicht mehr viel zu tun, ist man jetzt endgültig dem Ska und Reggae verfallen. Ohne Zweifel wissen JOKER FACE wunderschöne und eingängige Melodien zu schreiben, meistens sehr schmissig, wie ich Ska mag, wären da nicht sehr oft abgewandelte Themen, die längst ihren Klassiker gefunden haben.

Es fehlt die Eigenständigkeit. Ansonsten ist „On The Road Again“ ein gutes Album mit vielen Parallelen zu großen Namen. Live bleibt bei JOKER FACE ganz bestimmt kein Tanzbein ruhig.

Simon Brunner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #100 (Februar/März 2012)

Suche

Ox präsentiert

SCHMUTZKI

Tja, wenn man seine Band SCHMUTZKI nennt, muss man sich nicht wundern, wenn man hier ein bissiges Dreieinhalb-Akkord-Monster zu bändigen hat. Dabei sind die Zutaten denkbar einfach: ein paar scharfkantige Riffs, dreckig getackerte Rhythmen und ein ... mehr