Reviews : KLABAUTAMANN / The Old Chamber :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KLABAUTAMANN

The Old Chamber

Format: CD

Label: Zeitgeister

Spielzeit: 47:36

Webseite

Wertung:


KLABAUTAMANN, die Vierte. Und wenn auch ENDSTILLE oder NEGATOR im Schwarzmetall-Sektor deutlich mehr Scheiben absetzen dürften, sind die Bonner KLABAUTAMANN nach wie vor origineller. „The Old Chamber“ trägt seinen Namen zu Recht, statt wie auf dem großartigen Vorgänger „Merkur“ die progressiven und jazzigen Ausflüge auszubauen, ist man zu den Wurzeln zurückgekehrt und spielt wieder wesentlich düsteren und böseren Black Metal als zuletzt.

Aber anstelle von dünnen Gitarren und Raserei setzt das Trio überwiegend auf Midtempo-Arrangements und einen klaren organischen Sound, der wesentlich schwerer und druckvoller ist als in Szenekreisen üblich.

Als „waldige Melodien“ beschreibt die Band selbst ihre eigenwilligen Tonfolgen und trifft es damit sehr gut, auch Ruhe, Naturverbundenheit und Nachdenklichkeit wären eine gute Wortwahl gewesen.

Nur unter Folter würde ich bei KLABAUTAMANN Referenz-Bands nennen wollen, nach Zudrehen der Daumenschrauben allenfalls „alte BORKNAGAR“ und „... THE THIRD AND THE MORTAL“ hervorpressen, um danach hoffentlich bewusstlos zu werden.

Das wäre allerdings ausgesprochen schade, da mir ein fantastisches und sehr eigenes Black-Metal-Album entgehen würde.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #100 (Februar/März 2012)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SICK OF IT ALL

Die 1986 im New Yorker Stadtteil Queens gegründeten SICK OF IT ALL sind seit gut 26 Jahren in der Besetzung Lou Koller (voc), Craig „Ahead“ Setari (bs), Pete Koller (gt) und Armand Majidi (dr) unterwegs und veröffentlichten jüngst ihr zwölftes ... mehr