Reviews : MIOZÄN / Thorn In Your Side CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.10.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FUCKED UP „Dose Your Dreams“ (Merge) als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MIOZÄN

Thorn In Your Side CD

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Mad Mob


Mittlerweile auch schon das fünfte Album von einer Der einheimischen Hardcorebands. Ich weiss gar nicht wem sie ein Dorn im Auge sein sollen, sind die Norddeutschen doch eine der respektiertesten Bands in der Szene, was vor allem an den ersten zwei Platten liegt die doch sehr eigenständig waren mit ihrer Mischung aus altem NYHC und britischem Hardcorepunk so zu etwas wie Fanzinelieblingen wurden.

Diese Platten hatten ihre Hits, auch textlich, und ausserdem brachte die Band ihre DIY-Einstellung recht sympathisch rüber. Tja, irgendwie ist es ein wenig blöd ´ner verdienstvollen Band ans Bein zu pissen, aber ganz ehrlich, mehr als gepflegte Langeweile hat die neue Platte für mich nicht zu bieten.

Klar, die Produktion ist gut, von mir aus sind die Songs auch besser arrangiert, aber irgendwie fehlt das Feuer und der Enthusiasmus der alten Sachen. Damit mein ich nicht, dass ich von der Band wieder ´ne Kostenaufschlüsselung verlange wie bei der ersten Platte und diese dann für 12 DM verkauft werden muss.

Quatsch, den Songs fehlt einfach mal ein Tritt aufs Gaspedal oder ein schmissiger Refrain. Hier klingt alles so nach "state of the art"-Midtempo-HC. Auch kann ich mich des Gedankens nicht erwehren, dass die Band auch gar nicht mehr weiss worüber sie noch singen soll.

Gleich zwei Songs haben dieses nervige "stick to your family"-Thema, womit IGNITE schon immer rumnervten. Das mag aus der Sicht von 30-Jährigen, die kurz davor stehen ´ne Familie zu gründen ganz nett sein.

Aber ein grosser Teil der Käufer dieser CD sind wahrscheinlich noch Teenager, die sich noch mit Mami und Papi rumärgern dürfen. Wenn ich früher solche Texte hätte lesen müssen, hätte ich mich schon geärgert, sind solche Texte doch irgendwie die totale Kontradiktion zu ´ner z.B.

CIRCLE JERKS LP. Wäre alles nicht so ärgerlich, wenn man nicht wüsste, dass es die Band eigentlich besser kann.

David Häussinger

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #40 (September/Oktober/November 2000)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr