Reviews : POVAROVO / Tschernovik :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

POVAROVO

Tschernovik

Format: CD

Label: Denovali

Webseite

Wertung:


„Schwere Kost“, die nicht ganz einfach zu besprechen ist und ganz sicher auch nur einen Bruchteil der werten Leserschaft ansprechen wird, weil hier niemand mit tätowierten Armen auf Gitarren einschlägt, sich die Kehle wund brüllt oder sonstwie den allmächtigen Rock’n’Roll zelebriert.

POVAROVO ist ein russisches Ensemble, das sich nur schwer in musikalische Kategorien fassen lässt. Am ehesten trifft es noch der Begriff „moderne Klassik“, der die ruhigen, soundtrackartigen und bedächtigen Töne beschreiben könnte.

Stilelemente aus Jazz, Post-Whatever, Klassik, Lounge, Ambient vermischen sich zu einem Soundtrack für einen ungedrehten Film, der vor allem durch großartige weite Bilder, aber definitiv nicht durch seine Actionszenen besticht.

Inspiriert vielleicht noch ganz entfernt von Bohren, trotzdem meilenweit entfernt. Nichts für nebenher, in einem dunklen Raum bei angenehmer Temperatur und stimulierenden Substanzen ein Erlebnis, das Bilder erzeugt.

Zu gut für die meisten Ohren, und definitiv nichts für Musiknovizen.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #101 (April/Mai 2012)

Suche

Ox präsentiert

TALCO

Mit Offbeat haben TALCO nicht viel zu tun. Fette Gitarren, ein wuchtiges Schlagzeug, ein straighter Bass, aber scharfes Gebläse peitschen das italienische Wortgefecht des Sängers voran. Die ganz eigene Note verschaffen sich TALCO durch Verwendung ... mehr