Reviews : BUSTER SHUFFLE / Do Nothing :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von STREET DOGS „Stand For Something Or Die For Nothing“ (Century Media) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 22.06.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BUSTER SHUFFLE

Do Nothing

Format: CD

Label: People Like You

Spielzeit: 35:15

Webseite

Wertung:


Aus dem Londoner Vierer ist mittlerweile ein Londoner Siebener geworden. Mit Pete Oag an der Hammond-Orgel, sowie verstärktem Background Gesang durch Carrie Griffith und Debz Bridgeman ist die Band um Sänger Jet Baker musikalisch noch vielfältiger geworden.

Nach dem zunächst selbst produzierten Debütalbum „Our Night Out“ , das dann bei PLY Records remastert und mit zwei Bonustracks versehenen erschien, kommt nun das immer schwierige zweite Album.

Im Frühjahr 2011 noch auf Europatour mit ART BRUT und THE WOMBATS, begab sich die Formation danach direkt ins Studio, um Material für ihr neues Album einzuspielen. Als Gastmusiker sind neben Mickey Gallagher (einst Orgel bei THE CLASH) sowie Roddy Radiation von THE SPECIALS auch Ian Catskilkin von ART BRUT und Wag von THE INFIDELS vertreten.

Und dabei herausgekommen ist ein wirklich gelungenes zweites Album, das die Erfolgsgeschichte von BS weiterführen wird. „MADNESS in jung“, so werden sie gerne genannt, und diesen Vergleich kann man auch durchaus so stehen lassen.

„Piano smashing cockney ska“ so hat Jet Baker den Sound seiner Band in sturzbetrunkenem Zustand selbst genannt. Eine Mischung aus Ska und Rock’n’Roll beschreibt den Feel-Good Sound vielleicht am treffendsten.

Die Einflüsse reichen von Chuck Berry und THE CLASH über THE SPECIALS bis hin zu schon besagten MADNESS. Das neue Album ist etwas weniger Ska als der Vorgänger, dafür etwas rockiger geworden.

Die Tanzbarkeit, so habe ich mir als absoluter Nicht-Tänzer sagen lassen, hat etwas abgenommen. Insgesamt bestätigt dieses Album aber absolut den hervorragenden Eindruck des Debütalbums. Und dass BUSTER SHUFFLE live so richtig abgehen, das habe ich selbst erlebt.

Philip Jonke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #102 (Juni/Juli 2012)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MR. IRISH BASTARD

Was an MR. IRISH BASTARD so schön und angenehm ist? Ganz einfach: Die Münsteraner brauchen für ihre Platten keinen vierzig Minuten langen Rammbamm mit Irish-Folk-Versatzstücken, um Folkpunk zu machen. Sie fahren konsequent die POGUES-Schiene. Und ... mehr