Reviews : KREATOR / Phantom Antichrist :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KREATOR

Phantom Antichrist

Format: CD

Label: Nuclear Blast

Spielzeit: 41:30

Webseite

Wertung:


2009 konnten KREATOR mit „Hordes Of Chaos“ auch außerhalb der Metal-Szene (und -Presse) Aufsehen erregen. Ob wegen der Wahl von Moses Schneider als Produzenten, der nach wie vor mit Metal eigentlich nichts am Hut hat, oder wegen der Nebentätigkeit von Bandchef Mille Petrozza als so eine Art Ruhrpott-Kulturattaché oder auch bloß, weil KREATOR damit ihre wahrscheinlich beste Platte überhaupt gemacht hatten, die zumindest bei mir einen extremen Langzeittest überstanden hat und immer noch gehört wird.

Diese Aufbruchstimmung scheint bei den Essenern anzuhalten: neues Label (Nuclear Blast), wieder ein neuer Produzent (der Schwede Jens Bogren) und abermals ein wenig Feintuning bis Neujustierung in der Musik.

Natürlich heißt das bei KREATOR immer noch Thrash Metal (mit den sich seit einem Jahrzehnt eingeschlichenen dezenten Melodic-Death-Metal-Anteilen) und natürlich ist ihr 13. Album „Phantom Antichrist“ unterm Strich knüppelhart, aber so eine vordergründige Melodik, die teils richtig episch wirkt, scheint mir doch neu zu sein.

Die pure Durchschlagskraft und diese mitreißende Energie von „Hordes Of Chaos“ wird hier also nicht wiederholt; „Phantom Antichrist“ ist viel heterogener, noch musikalischer (das Gitarrenspiel von Mille und Sami Yli-Sirniö ist wieder der Wahnsinn!) und mit mehr Raum für Finessen, dadurch aber eben auch gebremster und nicht auf Anhieb umhauend.

Die Platte braucht Zeit, um zu wirken, gerade weil ganz offensichtliche „Hits“ fehlen, hat eine eingehendere Aufmerksamkeit aber definitiv verdient. Gerne auch wieder abseits der üblichen Zielgruppe.

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #102 (Juni/Juli 2012)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BONESHAKERS

THE BONESHAKERS sind ein Acoustic-Rockabilly/Country-Trio aus Köln mit Gitarre, Kontrabass und Sängerin an den Stand-Up Drums. ... mehr