Reviews : M.O.R.A. / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

M.O.R.A.

s/t

Format: CD

Spielzeit: 15:36

Webseite

Wertung:


Dass Finnisch eine tolle Sprache ist, habe ich bei Finnland-Besuchen bereits selbst erfahren. So gibt es in Supermärkten zum Beispiel riesige Chipstüten mit dem Aufdruck „Mega Pussi“, was natürlich für große Erheiterung sorgt.

Nun muss man wissen, dass Pussi das finnische Wort für Tüte ist. „Finlandia Raketi Pussi“ als Bezeichnung für ein gemischtes Feuerwerkssortiment ist auch nicht schlecht. Helsinki ist die Heimat von M.O.R.A.

und gesungen wird auf Finnisch – und zwar von zwei Sängerinnen, die sich permanent gegenseitig anschreien. Ein Mix aus Oldschool- und Newschool-Hardcore-Mosh mit leichter Metal-Kante ist Programm.

M.O.R.A. sind da ziemlich kompromisslos: Der Fuß wird fast nie vom voll durchgetretenen Gaspedal genommen, die Songs leben weniger von Abwechslung als von ihrer unbändigen Power und Wut. Hör dir das Inferno 15 einhalb Minuten an und du fühlst dich niedergewalzt, erschöpft, aber zufrieden.

Manchmal braucht es genau solche Platten.

Christian Krüger

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #102 (Juni/Juli 2012)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SCHMUTZKI

Tja, wenn man seine Band SCHMUTZKI nennt, muss man sich nicht wundern, wenn man hier ein bissiges Dreieinhalb-Akkord-Monster zu bändigen hat. Dabei sind die Zutaten denkbar einfach: ein paar scharfkantige Riffs, dreckig getackerte Rhythmen und ein ... mehr