Reviews : PIRATE SHIP QUINTET / Rope For No-Hopers :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PIRATE SHIP QUINTET

Rope For No-Hopers

Format: CD

Label: Denovali

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 48:17

Webseite

Wertung:


Nach einer fünfjährigen Pause, in der es selten am Horizont auszumachen war, wirft THE PIRATE SHIP QUINTET nun das „Rope For No-Hopers“ zum Anlegen aus. Wie bei den drei Tracks der Debüt-EP hat sich erneut CULT OF LUNA-Drummer Magnus Lindberg um das Mastering gekümmert und dem Album ein angenehm bodenständiges Finish verpasst.

Dass sich die übrigens siebenköpfige Band trotz der spärlichen Lebenszeichen der letzten Jahre großer Beliebtheit erfreut, mag vielleicht der Art geschuldet sein, in der sie verschiedene Genres ineinanderfließen lassen.

Den Grundstock bilden immer Post-Rock-Strukturen, die sich vor allem dank Cellistin Sandy und den molltriefenden Harmonien nicht weit entfernt von Denovali-Labelmates wie HER NAME IS CALLA und BLUENECK verortet.

Angereichert wird das etwas konventionelle Songwriting durch Vocals, die selbst in Momenten eruptiver Hysterie wie eine Geistererscheinung weit hinten im Mix umherschweben. Das sorgt für Screamo-Reminiszenzen, erinnert in seinen morbiden Augenblicken auch mal an die düsteren Klänge von Projekten wie LOCRIAN.

„Rope For No-Hopers“ ruft den üblichen Katalog melancholischen Weltschmerzes auf, umgeht aber Schmalz und Kitsch mit Bravour. Einer erdigen Produktion und dem ständigen Blick über den Tellerrand sei Dank.

Kristoffer Cornils

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #102 (Juni/Juli 2012)

Suche

Ox präsentiert

NOFNOG

High Fives & Stage Dives seit über 15 Jahren! NOFNOG (NO FIGHT NO GLORY) sorgen mit ihrem geradlinigen, melodiösen & politischen Hardcore-Punk dafür, dass kein Shirt trocken und kein Glas voll bleibt! Ob Festival, Klub oder Keller - NOFNOG ... mehr