Reviews : PLASTIC BERTRAND / AN 1 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PLASTIC BERTRAND

AN 1

Format: CD

Label: Hot Shot/Cherry Red

Spielzeit: 36:05

Webseite

Wertung:


Es gibt Bands/Musiker/Künstler, da ist die Story besser als die Musik. So ein Fall ist eindeutig der 1954 geborene Belgier Plastic Bertrand alias Roger Allen François Jouret, den alle Welt wegen seines unfassbar eingängigen Pseudo-Punk-Trashpop-Songs „Ça plane pour moi“ kennt.

Den Song hatte Plastic Bertrand weder selbst geschrieben noch gesungen, er war aber der Kerl, der statt des Produzenten und Sängers Lou Deprijck sein Gesicht in die Kamera hielt – und immerhin hatte Bertrand unter anderem mit seiner Punkband HUBBLE BUBBLE sowie einer klassischen Musikerausbildung sowie diversen späteren Aktivitäten bewiesen, dass er nicht nur eine Marionette war.

Was nun den von Yvan Lacomblez geschriebenen Song betrifft, so hat der ein höchst spannendes Eigenleben entwickelt (der lange, englische Wikipedia-Eintrag dazu ist sehr lesenswert), wurde er doch parallel auch von ELTON MOTELLO, der Band/dem Pseudonym des britischen Musiker Alan Ward unter dem Namen „Jet boy jet girl“ veröffentlicht (und unter anderem von THE DAMNED gecovert, mit deren Brian James Ward zusammen in BASTARD gespielt hatte).

In jener englischen Version (welche die gleichen Studiotracks verwendet) war der Text wenig jugendfrei, thematisierte die sexuelle Beziehung eines Fünfzehnjährigen zu einem älteren Mann und wurde so zu einer Gay-Punk-Hymne.

Doch zurück zu Plastic Bertrand: Als Punk damals von den Massenmedien als „lustiges“ Modephänomen wahrgenommen wurde, kam das sich punkig gebärdende „Ça plane pour moi“ gerade recht, und wie man auf dieser Neuauflage des ersten Albums von 1978 hören kann, wurde versucht, das Schema gleich noch mehrfach auszubeuten: „Pognon pognon“, „Dance dance“, „Pogo pogo“ und „Wha! Wha!“ versuchen mit Uffta-uffta-Rhythmus den Überhit zu wiederholen, kann man im Kontext gesehen lustig finden oder auch einfach lächerlich.

Retorten-„Punk“ eben, dem mit „Le petit tortillard“, „Bambino“ oder „Naif song“ schreckliche Schlager-Smasher zur Seite stehen, und auch die Version des SMALL FACES-Klassiker „Sha-la-la-la-lee“ ist grenzwertig.

Im Vergleich zu den Verbrechen, die im Zuge der Neuen Deutschen Welle (in ihrer Kommerzvariante) hierzulande wenig später am Punk begangen wurden, ist „AN 1“ allerdings harmlos – und Bertrand selbst erzählte später, er habe das Lied als zynische Parodie angesichts der Kommerzialisierung von Punk angesehen.

Dieser Rerelease kommt mit zwei sinnlosen Bonustracks sowie einem vorbildlichen, dicken Booklet mit umfangreichen Linernotes.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #102 (Juni/Juli 2012)

Suche

Ox präsentiert

WONK UNIT

WONK UNIT sind eine in Europa einzigartige Band mit eigenem Sound, eigenem Humor, eigenem Festival und tief verwurzeltem DIY Background. Alex Brindle Johnson ist dabei als Lead Singer, Poet, Skater, Stage Performer und kreativer Motor das Herz der ... mehr