Reviews : PRIMITIVE WEAPONS / The Shadow Gallery :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PRIMITIVE WEAPONS

The Shadow Gallery

Format: CD

Label: Prosthetic

Spielzeit: 25:42

Webseite

Wertung:


Nach dem letzten NEUROSIS-Gig war mal wieder klar, wer Leader und wer Follower ist: die New Yorker PRIMITIVE WEAPONS gehören klar zur zweiten Kategorie. Während das Original versucht, möglichst organisch zu klingen, sind die primitiven Waffenträger trotz des Namens moderner, kopieren ansonsten aber recht hemmungslos ihre Vorbilder, Gitarren-Riffing, Tribal Drumming und mehrstimmiger Gesang sind die bekannten Zutaten.

Das Ergebnis ist zwar nicht schlecht ausgefallen, die Songs drücken ordentlich, grooven gelegentlich, die Gänsehaut, die man bei NEUROSIS aber unweigerlich bekommt, bleibt hier die Ausnahme, so richtig will sich dieses Zwischen-Hammer-und-Amboss-Gefühl hier nicht einstellen.

PRIMITIVE WEAPONS sind zwar hart, aber nicht brutal und erreichen vor allen Dingen das Langzeitgedächtnis nicht sofort. Ungeachtet dessen ist „The Shadow Gallery“ ein beachtliches Debüt, und wenn sich PRIMITIVE WEAPONS freischwimmen, können sie mal ganz weit vorne im Sludge-Metal landen.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #102 (Juni/Juli 2012)

Suche

Ox präsentiert

PASCOW

Mit dem neuen Album „Jade“ verabschieden sich PASCOW von Codierung und – Zitat PASCOW – „kryptischer Scheiße“. Eine Wundertüte ist nichts dagegen – auf „Jade“ finden sich Songs, die jenseits des geliebten PASCOW-Sounds bemerkenswerte Überraschungen ... mehr