Reviews : CULT / Choice Of Weapon :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CULT

Choice Of Weapon

Format: CD

Label: Cooking Vinyl

Spielzeit: 41:38

Webseite

Wertung:


So richtig weg war sie ja nie, diese Institution des Post-Punk-Gruft-Rocks, die mit dem grandiosen Album „Electric“ von 1987 zu Vertretern eines modernen Hardrocks wurden, was den alten „Vor und zurück“-Tänzern allerdings gar nicht so recht in den Kram passte.

Das letzte, durchaus passable Album „Born Into This“ liegt fünf Jahre zurück, zuvor war ja der Geist von Jim Morrison in CULT-Sänger Ian Astbury gefahren. Und jetzt ein neues Album, von dem man nicht viel erwartet, und das gerade deswegen eine angenehme Überraschung ist.

Zu ihren Post-Punk-Wurzeln kehren THE CULT auch hier nicht zurück (wobei der Song „The wolf“ deutlich „She sells sanctuary“ zitiert), dafür liefert einem „Choice Of Weapon“ den späteren hardrockigeren Sound der Band, der sich songwriterisch wie handwerklich zumindest auf einem ähnlich hohen Level wie bei „Sonic Temple“ von 1989 bewegt.

„Band“ ist in diesem Fall eine nicht ganz zutreffende Bezeichnung, denn die Kreativ-Pole sind hier vor allem die verbliebenen Originalmitglieder Astbury und Gitarrist Billy Duffy, die durchweg herrlich angepisst klingen, und nicht so, als hätten sie sich nur unter Krämpfen noch mal ein weiteres Album aus dem Kreuz geleiert, um die Fans bei Laune zu halten.

„Choice Of Weapon“ rockt, trocken, unpathetisch und durchweg überzeugend, daran ändert auch eine unvermeidliche, aber dennoch geschmackvolle Powerballade wie „Life > death“ nichts.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #103 (August/September 2012)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MASKED INTRUDER

Mögen MASKED INTRUDER auf den ersten Blick wie eine kuriose Kreuzung aus PUSSY RIOT und den Power Rangers erscheinen, so merkt man schnell, dass das Quartett aus Wisconsin eine der vielversprechendsten Pop-Punk-Bands unserer Zeit ist. Die wohl ... mehr