Reviews : COMMON ENEMY / As The World Burns :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

COMMON ENEMY

As The World Burns

Format: CD

Label: Horror Business

Spielzeit: 24:25

Webseite


Na, was? Meine Lieblings-Skatecore-Band und kein Song übers Skaten? „The lyrics are about more personal things on this record“, so Gitarrist Justin Thrasher über „As The World Burns“, ihr inzwischen fünftes Album.

Ja, ist klar: „All I want for christmas is a bag of weed“ ist sogar ziemlich persönlich. Merry fucking! Was ein abgefahrener Ohrwurm. Immerhin singen COMMON ENEMY nicht gleich Liebeslieder.

Dafür gibt es jetzt politische Statements, die über „Build ramps, not bombs!“ hinausgehen, wie bei „March them off to war (This is fucking business)“ oder „Starved and subdued“. Musikalisch gesehen hat sich bei der Band aus Reading, PA jedoch nicht viel geändert, sie spielen definitiv immer noch schneller, als ich schreiben kann, und irgendwie muss ihnen dabei auch mal wieder ein Sänger kaputtgegangen zu sein.

Auf der Tour im Mai 2012 hatten sie mit Matt jedenfalls einen neuen am Start. Diese 16 Songs wurden aber noch mit Gary Critical aufgenommen, der sich schon auf „Living The Dream?“ die Seele aus dem Leib geschrien oder gekotzt hat.

So ein Sound kann einen ganz schön in den Arsch treten. Dass er vergleichbar ist mit D.R.I., will ich jetzt gar nicht sagen, aber die Wirkung ist dieselbe. Eigentlich funktioniert so etwas für mich sowieso am besten unterwegs.

Daher ist es auch nicht ganz so tragisch, dass die Vinylversion noch auf sich warten lässt. Und jetzt: Polit Pit! Go!

Ute Borchardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CREEPSHOW

Über die letzten 12 Jahre haben die fünf Kanadier von THE CREEPSHOW der ganzen Welt ihren Cocktail aus Punk, Country, Psychobilly und oldschool Rock ‘n‘ Roll um die Ohren gehauen. Sie waren kontinuierlich live in weiten Teilen der Welt unterwegs, ... mehr