Reviews : CRIME & THE CITY SOLUTION / A History Of Crime: Berlin 1987-1991 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CRIME & THE CITY SOLUTION

A History Of Crime: Berlin 1987-1991

Format: CD

Label: Mute

Spielzeit: 71:34

Webseite

Wertung:


Große Musiker haben offensichtlich alle ihre „Berlin Phase“: David Bowie weilte von 1976 bis 1978 in Berlin (in der Wohnung gegenüber verlustierte sich zu dieser Zeit Iggy Pop), um eines seiner besten Alben in Gestalt von „Low“ aufzunehmen, und Nick Cave zog 1983 nach Berlin, um in der Wohnung von Thomas Wydler, dem späteren Schlagzeuger von NICK CAVE & THE BAD SEEDS, in der Yorckstraße Unterschlupf zu finden.

Ähnlich ging es auch Simon Bonney von CRIME & THE CITY SOLUTION, der in der zweiten Hälfte der Achtziger Jahre in Berlin lebte. In dieser Zeit entstanden Alben wie „Shine“, „The Bride Ship“ und „Paradise Discotheque“, die in Auszügen auf dieser sehr gelungenen Werkschau enthalten sind.

Die deutsch-australische Band brilliert hier mit dunklen Soundscapes, bei denen Simon Bonney oft eher die Rolle eines Erzählers denn eines Sängers im klassischen Sinne einnimmt. Ein Sound, der sicherlich auch seinen Einfluss auf David Eugene Edwards (WOVEN HAND) hatte, der heute mit Simon Bonney befreundet ist und an der aktuellen Reunion von CRIME & THE CITY SOLUTION beteiligt ist.

In dieser Berliner Zeit kam es auch zur Zusammenarbeit mit Regisseur Wim Wenders im Rahmen des Soundtracks zu „Der Himmel über Berlin“, in dem die Band mit einem Auftritt mit dem Song „Six bells chime“ zu sehen ist und der die entrückte Intensität und Genialität von Gitarrist Rowland S.

Howard auf den Punkt bringt.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FEINE SAHNE FISCHFILET

FEINE SAHNE FISCHFILET sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus. Aus der tiefsten Provinz Mecklenburg-Vorpommerns ... mehr