Reviews : DECLINE! / Broken Hymns For Beating Hearts :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DECLINE!

Broken Hymns For Beating Hearts

Format: CD

Label: Zone Onze

Spielzeit: 37:26

Webseite

Wertung:


Auf dem Pariser Label Zone Onze Records ist das Debütalbum der aus der Rennes in der Bretagne stammenden Formation THE DECLINE! erschienen. Die gründete sich 2009, 2010 erschien die EP „An Old Indian Cemetery“, und „Broken Hymns For Beating Hearts“ ist nun das wirklich herausragende Debütalbum.

Das erweist sich als gelungener Crossover aus melodiösem Punkrock einerseits und einer ordentlichen Prise Folk andererseits – und das alles mit englischen Texten. Ich fühle mich seltsamerweise an die wundervollen FUNERAL ORATION erinnert, aber auch THE BOMB kommen mir in den Sinn, FLUF, MOVING TARGETS, und auch GASLIGHT ANTHEM (natürlich nur in musikalischer Hinsicht).

Speziell der Gesang des namenlosen Sängers – es finden sich im Booklet keinerlei Namen der Beteiligten, dafür aber alle Texte – ist herausragend: warm und melodiös zugleich, absolut mitreißend.

Eine sehr empathisch wirkende Band mit einem ebensolchen Album, dessen Folk-Einfluss sich in den an traditionelle bretonische Musik erinnernden Melodien zeigt. Dabei sind THE DECLINE! aber weit entfernt von typischem Folkpunk, jagen ihre Stücke stattdessen schnell, aber nicht halsbrecherisch voran.

Eine wirklich außergewöhnliche Platte von einer Band, die aus dem Nichts auftaucht und ein wirklich makelloses Album aufgenommen hat. Unbedingt ausprobieren!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Verwandte Links

Interviews

Suche

Ox präsentiert

TURBOSTAAT

20 Jahre TURBOSTAAT. Unvorstellbar! „Rückblickend ist es leider nicht mehr zu beantworten, ob überhaupt jemand von uns zur ersten Probe erschienen wäre, wenn wir damals gewusst hätten, dass das automatisch bedeutet, für die nächsten zwei ... mehr