Reviews : JOEY CAPE’S BAD LOUD / Volume One :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JOEY CAPE’S BAD LOUD

Volume One

Format: CD

Label: Destiny

Webseite

Wertung:


Während meines letzten Gesprächs mit Joey fragte ich ihn, warum er denn eine Band gründet, die seine Akustiksongs spielt, wenn er doch eigentlich seine Akustikkarriere angefangen hat, um unabhängig von einer Band zu sein.

So richtig erklären konnte er es damals nicht. Und ganz ehrlich: mir fällt dafür auch keine gute Erklärung ein. Songs wie „Okay“, „Montreal“ und „Going for the bronze“ sind in der Originalversion so herzzerreißend melancholisch, dass mir die BAD LOUD-Versionen fast schon vorkommen wie ein schlechter Scherz.

Nichtsdestotrotz wurde das Album nun, nachdem man es gegen eine freiwillige Spende downloaden konnte, auf CD gepresst. Doch es ist nicht alles schlecht. „Canoe“, „Uniform“ und „A song for the missing“ können mir dann doch ein zufriedenes Lächeln abringen.

An den Tasten sitzt übrigens wie bei SCORPIOS der Musicaldarsteller Brian Wahlstrom. Sympathischer Typ, passt aber meiner Meinung nach besser in ein Stück von Andrew Lloyd Webber als in eine von Joeys Bands.

Großer Vorteil im Vergleich zum letzten Soloalbum Joeys: es gibt ein Booklet mit Texten. Leuten, die die Originalversionen der Songs nicht kennen oder die mit Akustikmusik nichts anfangen können, wird dieser Pop-Rock bestimmt gefallen, mir sind die Akustikversionen aber viel lieber.

Christina Wenig

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Suche

Ox präsentiert

RENO DIVORCE

Man stelle sich folgendes Szenario vor: dein Arm hängt aus dem Fenster der Fahrerseite. Staub wirbelt auf. Du blinzelst reflexartig mit den Augen, während der V8 eines 1967er Ford Mustang Fastback dich anbrüllt. Vor dir die weiten Straßen Colorados. ... mehr