Reviews : LOCUST / Molecular Genetics From The Gold Standard Labs :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LOCUST

Molecular Genetics From The Gold Standard Labs

Format: CD

Label: Anti-/Epitaph

Spielzeit: 36:44

Webseite

Wertung:


Das Werk der Kalifornier besteht aus Klangminiaturen, die mal mehr, mal weniger mit klassischem Rock’n’Roll zu tun haben, und wenn, dann ist es die mutierte Version von Grindcore. Markenzeichen der 1994 gegründeten Formation um Justin Pearson sind brutalst ballernde Blasts mit hysterischem Gebrüll und wirren elektronischen Effekten, mit Schlagzeug, das eher nach Gewittergrollen im Schnelldurchlauf klingt.

Auf dieser CD, die trotz der relativ geringen Spielzeit erstaunliche 44 Tracks enthält, finden sich unter anderem die Stücke der Split-EP mit MELT-BANANA, der mit ARAB ON RADAR, der „Flight Of The Wounded Locust“-EP, der „Well I’ll Be A Monkey’s Uncle“-EP, die Bonusnummern des titellosen ’98er-Albums sowie Sampler-Tracks – alles neu gemischt und gemastert.

Im Booklet gibt’s dazu leidlich hilfreichen Angaben, Linernotes wären schöner gewesen. Wer wirklich Fan ist, hat die ganzen Sachen natürlich schon, für den Rest taugt „Molecular Genetics ...“ als so eine Art Schnelldurchlauf in Sachen THE LOCUST, und wer weiß schon, wann und ob ein neues Album kommt.

Musikalischer Extremsport in seiner schönsten Form.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TEQUILA & THE SUNRISE GANG

Viel hilft viel. Wer das nicht glaubt, war noch nie bei einem Konzert von TEQUILA AND THE SUNRISE GANG. Die acht-köpfige Kombo aus Kiel pustet ihr Publikum mit einem Mix aus Reggae, Rock und Ska aus den Socken. Das nutzten auch schon Bands wie die ... mehr