Reviews : REPTILE YOUTH / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

REPTILE YOUTH

s/t

Format: CD

Label: hfn

Spielzeit: 37:13

Webseite

Wertung:


Ich musste zweimal hinschauen, um mich zu vergewissern, dass diese Band namens REPTILE YOUTH tatsächlich dieselbe ist wie jene, die ich vor ein paar Monaten live gesehen hatte. Da gebärdete sich Frontmann Mads Damsgaard, als ob er alle Drogen, die Iggy Pop in Jahrzehnten eingeworfen hatte, an einem Abend geschluckt habe, und eigentlich jeder Besucher war, wenn schon nicht begeistert, so doch zumindest beeindruckt von der Performance, und auch musikalisch war der Electro-Punk des live zur Band verstärkten dänischen Duos zumindest interessant.

Ich war gespannt auf das Album, das nun auf ganzer Länge enttäuscht: hier wird affektierter, überambitionierter und überproduziertert Dance-Schrott geboten, der weniger nach 2012 als nach Mottenkiste klingt – in selbiger wurden auch sämtliche angestaubten Beats und Soundeffekte gefunden.

Und der Gesang von Damsgaard nervt durch die Überartikulation jeder Silbe. Musik für Provinz-Modeschauen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr