Reviews : YUPPICIDE / American Oblivion :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.05.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch einen Satz (mind. 5 Stück) limitierte Flexi-Discs von Pirates Press als Prämie.U.a. von TERRITORIES, THIS MEANS WAR!, THE FILAMENTS, BAR STOOL PREACHERS oder DEE CRACKS. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

YUPPICIDE

American Oblivion

Format: MCD

Label: Dead City/Swell Creek

Spielzeit: 13:55

Webseite

Wertung:


1988 gründeten Jesse Jones, Joe Keefe und Steve Karp in New York YUPPICIDE, zu einer Zeit also, als der ursprüngliche New York Hardcore erste kommerzielle Erfolge feiert, als dieser begann, sich international als Markenzeichen zu etablieren.

Drei Alben auf Wreck-Age Records folgten 1991, 1993 und 1995, Touren speziell in Europa machten die Band zu einer der beliebtesten NYHC-Bands jener Tage, doch Ende der Neunziger war die Luft raus.

Seit einer Weile nun ist die oben erwähnte Kernbesetzung von YUPPICIDE um den gerne geschminkt oder verkleidet auftretenden Frontmann Jesse wieder aktiv, eine erste Tour 2010 beeindruckte, und passend zur Herbsttour 2012 erschienen nun die ersten neuen YUPPICIDE-Aufnahmen seit 14 Jahren in Form einer 6-Song-EP.

Und die ist genau wie die Konzerte auch alles andere als eine Nostalgieveranstaltung, denn diese New Yorker, die schon immer etwas anders waren als ihre oft etwas unsubtilen, bollerigen Kollegen, spielen hier mitreißenden Hardcore-Punk ganz alter Schule, geprägt vom derben Gesang Jesses, der nie dem NYHC-Shouter-Klischee entsprach und hier erneut mit smarten, klar politischen Texten begeistert.

Sehr gut auch das Artwork, wie immer von Steve Karp. Gut, dass YUPPICIDE wieder im Rennen sind.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #104 (Oktober/November 2012)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE

Alice Cooper ist Alice Cooper. Sollte jemand jemals eine österreichische Antwort auf Alice Cooper benötigen: BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE sind es. Sie sind außerdem die Antwort auf viele andere nicht gestellte Fragen: Gibt es ein Leben nach ... mehr