Reviews : BLACK MARBLE / A Different Arrangement :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLACK MARBLE

A Different Arrangement

Format: CD

Label: Hardly Art

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 37:02

Webseite

Wertung:


Zwischen Dark Wave, Minimal Synth und Drone Electronic positioniert sich das Duo Chris Stewart und Ty Kube aus Brooklyn. Der Sound ist nicht ganz so tanzbar wie bei Acts aus dem unmittelbaren lokalen Umfeld wie TRUST, LIGHT ASYLUM oder XENO & OAKLANDER, aber gleichwohl sehr gut für die Momente in Moll auf dem Dancefloor geeignet.

Dunkle Peter Hook-Basslines und eine Art „Ian Curtis underwater on codeine“-Gesang, beispielsweise beim Song „Cruel summer“, legen das musikalische Gerippe fest, welches oft genug skelettiert und sehr reduziert ist und jedwede üppigen Soundscapes ausspart.

Das Debütalbum des Duos vermeidet gekonnt simple Achtziger-Jahre-Plagiate und lässt die ganz offensichtlichen Anklänge vorne aus, obgleich tragende Songs wie „A great design“ fast ein wenig an Gary Numan, wie etwa an dessen epochalen Song „Absolution“, oder den Electro Art Pop von Thomas Leer erinnern, der 1978 mit „Private Planes“ Großes vollbrachte.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #105 (Dezember 2012/Januar 2013)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

BLACK LIPS

Wenn es um Rabaukentum im Garage-Punk geht, sind die BLACK LIPS die Nummer eins. Das Quartett aus Atlanta, Georgia macht seit langen Jahren mit wüsten Bühnenperformances von sich reden. Früher stand das exzentrische Bühnengebaren, also öffentliches ... mehr