Reviews : CARRY-ALL / Drink It Yourself :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CARRY-ALL

Drink It Yourself

Format: CD

Label: D.I.Y. ProudActions/Ammonia

Spielzeit: 39:55

Webseite

Wertung:


Nach „Emotivhate“ von 2008 nun Neues aus dem Norden vom Süden, genauer Tolmezzo in Norditalien. D.I.Y. steht im Falle des neuen Albums der italienischen Melodycore-Skankster für „Drink It Yourself“, meint im Kern aber trotzdem den originären Sinn.

„I do it for myself, for no one else, because my life belongs to me“, so und nicht anders definiert die Band ihr Selbstverständnis. Ungeachtet dessen hat sich die sympathische Truppe bereits einige Lorbeeren erspielt, ist quasi ganzjährig on the road.

Und dürfte schon jetzt mehr hiesige AJZs und Juzes bespielt haben, als die durchschnittliche Fangemeinde der Band im Leben jemals besuchen wird. Sonnig und energiegeladen, spritzig und sehr amerikanisch klingen sie.

Den typischen Highschool-Pop-Punk hat der Achter aus dem Eff-Eff drauf. Die charakteristischen Trademarks liefern sie locker ab. Einsprengsel italienischer Folklore sorgen für die richtige Würze („You rascal you“, „Rocking rag“).

Von der Spielfreude lässt man sich gerne anstecken. Das Tempo hält die Band in den 13 Songs durchweg hoch, wenngleich diese von zahlreichen Breaks und Rhythmuswechseln gekennzeichnet sind.

„Nothing changes (In Italy)“ und „What’s the matter with us?“ ragen hier aufgrund ihrer bissigen Texte und mitreißenden Momente heraus. Bläserpunk mit Qualitätssiegel.

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #105 (Dezember 2012/Januar 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

IMPERIAL WAX

IMPERIAL WAX spielten in den vergangenen 11 Jahren mit Mark E. Smith als THE FALL sechs Studioalben und zwei EPs ein. Die Band um den charismatischen Frontmann hatte im Lauf ihrer Geschichte eine bekanntlich häufig wechselnde Bandbesetzung. ... mehr