Reviews : DAVV / Atomic Action :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DAVV

Atomic Action

Format: CD

Label: Ikarus

Spielzeit: 37:26

Webseite

Wertung:


Ein ganz herausragendes Debütalbum haben DAVV aus Zürich mit „Atomic Action“ aufgenommen. Zuvor gab es eine EP, eine ganze Reihe von Konzerten, und nun eben acht sehr eigenständige charmante Stücke im Longplayerformat.

Manuel „Manu“ Clausen von der Band steckt auch hinter Ikarus Records, einem noch recht jungen Label, das sich als Bandkollektiv versteht und auf seiner Website neun Bands als Beteiligte und Unterstützer auflistet.

Eine smarte Idee, irgendwie typisch schweizerisch, gibt es dort doch scheinbar eine ganze Reihe mehr Kollektive als hierzulande. Zurück zu DAVV: der Dreier betört durch intensiven Post-Rock, der verschiedene Elemente aufgreift.

Da finden sich Spuren von klassischem Neunziger-Indie-Gitarrenrock, dann aber auch neo-krautrockige Elemente, Elektro-Pop-Momente à la FUTURE ISLANDS, wavige Elemente und eben instrumentaler Post-Rock, wobei hier auch gesungen wird.

Nicht nur für ein Debüt einer noch recht jungen Band ist DAVV hier ein kleines Meisterwerk gelungen, das durch Vielfältigkeit besticht und sich nicht irgendwelchen Genreklischees unterwirft.

Eine Platte, so bunt und vielfältig wie eine Sommerblumenwiese!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #105 (Dezember 2012/Januar 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DEATHRITE

DEATHRITE aus Dresden liefern die perfekte Schnittmenge aus Grind, Death, Hardcore und Punk. ... mehr