Reviews : PIPES AND PINTS / Found And Lost :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PIPES AND PINTS

Found And Lost

Format: CD

Label: People Like You

Spielzeit: 33:53

Webseite

Wertung:


PIPES AND PINTS aus Tschechien spielen rauhen und lauten Folk-Punk irgendwo zwischen den DROPKICK MURPHYS und den STREET DOGS, sind dabei weniger hymnisch als diese, stattdessen aber viel straighter. Dabei gehen sie auf ihrem neuen Album „Found And Lost“ direkt in die Vollen und geben richtig Gas, es findet sich kaum mal ein Stück, das einem Zeit zum Verschnaufen lässt.

Der Dudelsack, der nahezu dauerpräsent ist, bringt natürlich einerseits den charakteristischen Celtic-Punk-Sound zum Vorschein, kann aber dann auf die Dauer auch schon mal recht nervig werden.

Nach dem Debütalbum „Until We Die“ von 2009 gelingt den fünf Mannen mit dem neuen Album kein deutlicher Schritt nach vorne. Dafür ist mir das Ganze auf die Dauer zu eintönig, es gibt kaum mal Abwechslung, keine Überraschungen, die dem Album gut zu Gesicht stehen würden.

Was bleibt, ist ein immer noch recht ordentliches Album im Fahrwasser der oben genannten Bands.

Philip Jonke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #105 (Dezember 2012/Januar 2013)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FAHNENFLUCHT

Fünf lange Jahre haben FAHNENFLUCHT ihre Fans warten lassen. Jetzt sind sie endlich mit neuem Material zurück! Mit ihrem inzwischen fünften Studioalbum "Angst und Empathie" schaffen FAHNENFLUCHT wieder ein musikalisches Beispiel dafür, wie man ... mehr