Reviews : VOLTRON / Kaventsmann :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

VOLTRON

Kaventsmann

Format: CD

Spielzeit: 55:53

Webseite

Wertung:


Kommen die Begriffe „deutsche Band“ und „König der Heavyness“ zusammen, kommt man um die Berliner VOLTRON nicht umhin. Auch wenn seit dem großartigen Vorgänger „Beyond An Armoured Skin“ einige Besetzungswechsel und Unbilden des Lebens ein viel zu frühes Ableben des Fünfers befürchten ließen, hat die Band die Kurve gekriegt und mit neuen Mannen an Bord einen zweiten Brecher vertont, der passender nicht hätte betitelt und bebildert – Mann hat eine Vorliebe für große schwere Tiere – werden können.

Der Wal ist abwechslungsreicher als das Rhinozeros geworden, groovender Doomcore auf der Kriechspur bildet das Fundament, auf das jetzt aufgebaut wird. Aber VOLTRON sind der Beweis dafür, dass auch orientalische Melodien zu Walzen umfunktioniert werden können, Gitarrensoli aber mit einer Ausnahme für diese Art der Musik vollkommen überflüssig sind, während klarer Sprachgesang und ein Theremin durchaus Gänsehaut erzeugen können.

Mit neuem Frontbrüller lässt man in den Songtiteln auch mal die deutsche Sprache ran, wer aber hinter „Pittiplatsch Anoraknarök“ eine ach so lustige Spaßkapelle vermutet, könnte nicht weiter daneben liegen.

VOLTRON bleiben auf „Kaventsmann“ D.I.Y., eigen und unvergleichlich, schon deshalb kann man diese Band nur lieben.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #105 (Dezember 2012/Januar 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

NORTH ALONE

NORTH ALONE stehen für tolle, unerwartet international klingende, eigenständige Songs im Spannungsfeld von Punkrock, Heartland-Punk und Acoustic-Punk. Und das knattert, laut INGO DONOT, mit Fullband im Pit genau so gut wie als Duo-Akustikshow am ... mehr