Reviews : 16 HORSEPOWER / Low Estate :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

16 HORSEPOWER

Low Estate

Format: LP

Label: Music On Vinyl

Vertrieb: Cargo

Webseite

Wertung:


Wenn man bedenkt, wie umstritten David Eugene Edwards, Frontmann von 16 HORSEPOWER und später dann WOVEN HAND, wegen der Verarbeitung seines christlichen Glaubens in seinen Texten ist, steckt sicherlich ein gehöriges Maß an Ironie in der Tatsache, dass ausgerechnet eine christliche Ladenkette namens Family Christian bei deren zweitem Album „Low Estate“ den sexuell expliziten Text des Songs „Hang my teeth on your door“ beanstandete.

Man ist bei Edwards gewarnt, allerdings gibt es Schlimmeres im Bereich des christlich geprägten Kulturbetriebs als diesen musizierenden Wanderprediger, der seine religiöse Prägung als Kind in der Gemeinschaft der „Kirche des Nazareners“ abbekam.

Musikalisch waren 16 HORSEPOWER aber bereits auf ihrem zweiten Album von 1997 – das Debüt „Sackcloth ’n’ Ashes“ erschien ein Jahr zuvor ebenfalls beim Major A&M Records – eine Klasse für sich.

Alternative Country, der sich wie so vieles im Americana-Bereich aus Folk, Blues und Country speiste, aber eine ungewohnte aggressive Schärfe, Feurigkeit und Verzweiflung besaß, die man zuletzt bei Jeffrey Lee Pierce gehört hatte.

Dazu passt natürlich gut, dass 16 HORSEPOWER den GUN CLUB-Song „Fire spirit“ coverten, der hier neben „The partisan“ als Bonustrack enthalten ist, wie schon auf der 1998er-Zweitauflage der Platte.

Produzent John Parish konnte den speziellen Sound der Band auf „Low Estate“ auch gekonnt einfangen und ich bin angenehm überrascht, wie kraftvoll und differenziert dieses hervorragende Album auf Vinyl klingt.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #107 (April/Mai 2013)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die Italo-Kreuzberger OFFENDERS spielen seit Jahren einen grandiosen Sound zwischen OffBeat, Powerpop & Punk. Sie sind 2008 nach Berlin gekommen um von dort aus Europe und die ganze restliche Welt mit ihrem Sound zu erobern. Ihr Beat ist immer voran ... mehr