Reviews : ALKALINE TRIO / My Shame Is True :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ALKALINE TRIO

My Shame Is True

Format: CD

Label: Epitaph

Spielzeit: 39:54

Webseite

Wertung:


Tja, ALKALINE TRIO, meine alte Liebe ... Ich mochte die Band von Anhang an, ihre ersten drei Alben „Goddamnit“ (1998), „Maybe I’ll Catch Fire“ (2000) und „From Here To Infirmary“ (2001) waren und sind Meilensteine in Sachen hymnischen Punkrocks, und ihre erste Europatour, ihr Aufritt im Kölner Underground, war begeisternd.

Was seitdem folgte, war aber, wenn man ganz ehrlich zu sich selbst ist, nie wieder so gut, wie das, was die Formation aus Chicago in jener Frühphase produzierte. Auf späteren Touren spielten sie immer in großen Hallen, die ihnen nicht gut taten, konnten den dichten, treibenden Sound ihrer Platten live nicht umsetzen, der Wandel zur „großen Rockband“ wollte ihnen nicht gelingen.

So zwiespältig fielen auch alle Platten seitdem aus, von denen ich mir immer wünschte, sie würden mir so gut gefallen wie das Frühwerk. Doch obwohl ALKALINE TRIO bis heute in der Quasi-Originalbesetzung Matt Skiba, Derek Grant und Dan Andriano spielen, habe ich bei jeder weiteren Platte – die neueste, „My Shame Is True“, eingeschlossen – das Gefühl, dass die Band das entscheidende Quäntchen unter ihren Möglichkeiten bleibt.

Das Resultat: das neue Album, bei den Blasting Room-Zwillingen aufgenommen, ist knackig und griffig, es knüpft also an „This Addiction“ (2010) an, doch ... es kickt nicht. Irgendwie machen Skiba und Band alles richtig, sie schreiben schmachtende Punk-Hymnen, hier und da dezent von Orgel untermalt, aber das Album packt mich nicht.

Das neunte ALK3-Album ist absolut solide Pflichterfüllung, nur ist mir das als Fan zu wenig. File under: „Meckern auf hohem Niveau“ ...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #107 (April/Mai 2013)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

POISON IDEA

POISON IDEA sind eine der übergroßen Legenden des US-Punk/Hardcore. 1980 in Portland, Oregon gegründet, waren sie schon bald eine jener Bands, die man kennen musste, die mit ihrem 7“- und 12“-Output viele Jäger und Sammler zu ihren Anhängern zählte. ... mehr