Reviews : LEECH / If We Get There One Day, Would You Please Open The Gates? :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LEECH

If We Get There One Day, Would You Please Open The Gates?

Format: CD

Label: Cargo

Spielzeit: 76:54

Webseite

Wertung:


Seit Mitte der Neunziger existieren LEECH aus der Schweiz schon, 1996 erschien ihr erstes Album (programmatisch „Instarmental“ betitelt), zu einer Zeit also, als gefühlt noch niemand von „Post-Rock“ sprach und NEUROSIS die Szenerie beherrschten.

Seitdem veröffentlichten sie alle paar Jahre mal ein neues Album – eine ehrgeizige Karriere sieht anders aus – und sind nach „Stolen View“ auf Viva Hate mit „If We Get There One Day, Would You Please Open The Gates?“ zu Cargo Records gewechselt, nachdem die Band das Album (wie die zuvor auch) erstmal selbst veröffentlicht hatte.

Ihr cinemascopischer, epischer Post-Rock ähnelt einmal mehr dem ihrer schottischen Kollegen MOGWAI, die sich übrigens ebenfalls 1995 gründeten – die Frage, wer hier von wem beeinflusst wurde, erübrigt sich damit.

Ein dramatisches, majestätisches Album mit einer Spannbreite von leisen Gitarren- und Klavierparts bis hin zu lauten, bombastischen Passagen, auf dem mich die bei jedem Album leicht anders klingenden LEECH auch an RED SPAROWES erinnern.

Dennoch, so mitreißen wie zuletzt „The Stolen View“ kann mich „If We Get ...“ nicht.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #107 (April/Mai 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNED

40 Jahre Punk. Reiner, purer Punk. Zumindest zu Beginn: THE DAMNED waren von Anfang an dabei, haben alles gesehen, haben in jedem Rattenloch der britischen Inseln ihren rohen Rock’n’Roll gespielt, beeinflusst von den STOOGES und den MC5. Sie waren ... mehr