Reviews : SIR REG / 21st Century Loser :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SIR REG

21st Century Loser

Format: CD

Label: Heptown

Vertrieb: Cargo

Spielzeit: 42:36

Webseite

Wertung:


Es wird endgültig ernst für Dave und FLOGGING MOLLY. Brendan „the Dubliner“ Sheehy und seine fünf Regs sägen unaufhörlich am Celtic-Folk-Thron, und das mit einem Esprit und Fleiß, dass Schnappatmung einsetzt – non-stop vom ersten bis zum zwölften Track des neuen Albums.

Dass mich die Schweden bereits mit ihrem Drebüt von 2010 („s/t“, siehe #93) vom Stuhl rissen und auch der geniale Nachfolger „A Sign Of The Times“ (siehe #99) mir kaum die Chance gab, objektiv zu sein, darf gerne nachgelesen beziehungsweise -gehört werden.

Nun also das – so wichtige – dritte Album. Der Albumtitel ist wahrhaftig Programm, widmet sich die Band in dessen Verlauf doch den kleinen und großen Schicksalen, Träumen und Tragödien und dem Aufstehen gegen die offensichtlichen Ungerechtigkeiten des 21.

Jahrhunderts. Willkommen „schöne neue Welt“. Am thematischen Gesamtkonzept hangelt sich die Band, mal hektisch und aufgewühlt („’Til the dead come alive“) und mal nachdenklich und emotional („City of tragedy“) und eben auch mal euphorisch und motiviert („We’ll rise again“) entlang.

SIR REG sind musikalisch abwechslungsreich und versiert, ohne dass man auch nur einen einzigen Abstrich bei Eingängigkeit oder Kurzweil machen müsste. Ja, ich bin voll des Lobes und mit den Hymnen „All that remains“, „Walking into doors“ und „Banquet of dreams“ schießt sich die Band selbst in den Olymp.

Von wegen Loser! (Diese Band war auf der Ox-CD 107 zu hören)

Lars Weigelt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #107 (April/Mai 2013)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAVE HAUSE AND THE MERMAID

DAVE HAUSE schreibt melodische Songs mit manchmal rotziger Stimme, hymnischen Refrains und absoluter Ohrwurmgarantie. Obwohl der Mann aus „Philly“ immer noch den Zeigefinger erhebt, so zum Beispiel in „My mistake“ oder „Helluva home“, hat er auf dem ... mehr