Reviews : RENDERINGS / 1, 2, 3, 4! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RENDERINGS

1, 2, 3, 4!

Format: LP

Label: Middle Class Pig

Webseite

Wertung:


Puh, sie machen’s einem diesmal nicht leicht, denn mit „77er Punk, irgendwo zwischen COCK SPARRER, SEX PISTOLS und RAMONES“, womit man die letzten drei Platten stilistisch halbwegs abstecken konnte, komme ich hier nicht weiter.

Bisher war die Band immer ein Garant für extrem gut gemachten, englischsprachigen Oldschool-Punkrock eher britischer Prägung, den sie wirklich besser als die meisten anderen zelebriert hat.

Die zehn neuen Songs der Tübinger sind diesmal aber ein bunter Gemischtwarenladen, der gerne diverse andere Stile mit ins Regal nimmt. In vier Sprachen wird gesungen, zum ersten Mal auch auf Deutsch und Letzteres gleich beim Großteil der Songs.

Das Stück, das mir auf Anhieb am besten gefällt, ist ausgerechnet „Bombe Baby“, bei dem die RENDERINGS sich von HipHoppern aus ihrem Musikerfreundeskreis unter die Arme greifen lassen. Und das funktioniert sehr gut – geil! Und „Tanz“ fängt wie eine typische Punkrock-Midtempo-Nummer an, zerlegt sich dann zu ruhigen Gitarrenakkorden mit Kneipenpoesie und wird am Ende wieder zu Punkrock.

Hat mir erst mal gar nicht gefallen, dieser Stilbruch, aber jetzt nach wiederholtem Hören: auch geil! Hier war offensichtlich die Lust auf eine neue Stilausrichtung bestimmend beim Songschreiben – und die Rechnung geht auf.

Hannes Baral

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #108 (Juni/Juli 2013)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

D.I.

D.I. entstanden 1983 in der Orange County Punk Szene zwischen Wegbegleitern wie SOCIAL DISTORTION, AGENT ORANGE und ADOLESCENTS. ... mehr