Reviews : PLASTIC BOMB / #83 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Fanzines - Reviews

PLASTIC BOMB

#83

Format: Zine+CD

A4, 80 S., 3,50 Euro

Webseite


Fat Mike ist auf dem Cover, NOFX also die Titelstory. Leider hält das dazugehörige Interview nicht, was sich die Interviewer davon versprochen haben – der Fat Wreck-Boss ist eben etwas schwierig. Ergiebiger ist da schon das Interview mit den auferstandenen WHAT WE FEEL aus Russland.

Daniel Ryser, der Autor des überall völlig unkritisch abgefeierten SLIME-Buchs wird (recht unkritisch) interviewt, Helge feiert HEYOKA aus Dijon ab, ZSK kommen zu Wort, der Rapper Refpolk (gefolgt von einem kleinen Special in Sachen Hip Hop), in „Anders leben“ geht es um das Thema Wasser (und wer (nicht) das Recht haben sollte, über die Verwendung dieser Ressource zu entscheiden) und die Bilder von Christian von Apesville Artwork sieht man zwar ständig (ABFUKK, SNIFFING GLUE, ....), aber vom Zeichner wusste ich bislang nichts.

Dazu kommen diverse „kleine“ Artikel, die das Plastic Bomb immer so abwechslungsreich machen, und nicht zu vergessen die Fortsetzung der „20 Jahre Bombe“-Berichterstattung in Form eines Artikels, in dem berichtet wird, was die „Ex-Bomben“ heute so machen, ergänzt um einen Rückblick auf die frühen Ausgaben.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #109 (August/September 2013)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews