Reviews : ALPHATRIP / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ALPHATRIP

s/t

Format: 12"

Spielzeit: 36:02

Webseite

Wertung:


Nachdem es einem zunächst gar nicht auffällt, stellt man fest, dass es sich bei ALPHATRIP um ein Duo handelt. Lediglich mit Gitarre und Schlagzeug erzeugen die Berliner einen unerwartet dichten Sound.

Der etwas zu karge und repetitive Opener ihres Debütalbums führt den Hörer zunächst aber zu weit in die falsche Richtung. Tatsächlich stehen ALPHATRIP nicht für die episch breitangelegte Hochglanzvariante des Post-Rocks, ist die Wiederholung durchaus ein beliebtes Stilmittel und die Kompositionen gerade zu Beginn etwas reduziert – ob jetzt absichtlich oder als Ergebnis der Umstände.

Hat man sich aber erst mal hineingehört, entwickelt die Gitarrenarbeit einen eindringlichen Charakter, zeigen sich die eingearbeiteten Effekte als gelungene Songbausteine und ergeben mit dem variabel-präzisen Schlagzeugspiel doch recht abwechslungsreiche, eigenständige Musik.

Live eingespielt, kann der Gitarren- nicht mit dem hervorragenden Drumsound mithalten. Trotz der genannten Vorzüge, sollten ALPHATRIP vielleicht doch über eine ergänzende Soundkomponente nachdenken – ob jetzt durch ein weiteres Instrument oder umfangreichere Effekteinbindung.

Kai Leichtlein

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #110 (Oktober/November 2013)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

STRANGLERS

Auch nach über 40 Jahren Bandgeschichte beweisen THE STRANGLERS, dass ihr Spirit noch immer wirkt. Das liegt nicht nur am knarzigen Bass und der typischen Greenfield-Orgel, sondern an den perfekt eingespielten Songs. Ob Instrumentaltitel, Punkriffs, ... mehr