Reviews : AVENGED SEVENFOLD / Hail The King :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

AVENGED SEVENFOLD

Hail The King

Format: CD

Label: Warner

Spielzeit: 53:24

Webseite

Wertung:


Die ehemalige Hopeless-Band hat sich in den Staaten schon lange zum Selbstläufer entwickelt und der Status hat schon seine Berechtigung, zitieren AxS doch gekonnt die Hetfield-Riffs der Neunziger und machen die Hommage handwerklich recht gut.

Bei den Texten für das fünfte Album hat man aber das Gefühl, sie seien beim Wortroulette entstanden. Einige Neuerungen gibt es aber auch, so versucht man sich in „Requiem“ an sakralen GHOST-Chören.

„Crimson day“ heißt die Powerballade des Albums und der Drumbeat ist dabei so langsam, dass einem fast die Augenlider zufallen. Anscheinend finden die Majors immer noch, dass eine Powerballade auf ein erfolgreiches Album gehört.

Au weia. „Heretic“ kupfert alle Trademarks von Mustaines Songwriting ab, aber „Coming home“ fällt hingegen echt positiv auf, hat einen ganz guten Spannungsbogen, glänzt mit Twin-Guitar-Riffing und erinnert eher an die früheren Alben.

Auch „Planets“ zeigt ganz gut, zu was die Band eigentlich fähig ist, inklusive BM-Hornsektion und höllischen Soli. Aktuell fokussiert sich der Fünfer insgesamt aber extrem auf Chart-Metal und vernachlässigt sowohl seine Punk-, als auch Glam-Roots.

Die einzige Ausnahme wäre der GN’R-Vibe in „Doing time“. Zu oft aber zügelt man deutlich die eigene Kreativität.

Thomas Eberhardt

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #110 (Oktober/November 2013)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SCHALL UND RAUSCH FESTIVAL Nürnberg

ESKALATION feiern Bandgeburtstag und Labelfest ihres Labels Schall & Rausch. Insgesamt spielen acht Bands auf zwei Bühnen. Beginn 19:00 Uhr. Vorverkauf: www.eskalation-band.de/shop ... mehr