Reviews : BL’AST! / Blood! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BL’AST!

Blood!

Format: CD

Label: Southern Lord

Spielzeit: 35:56

Webseite

Wertung:


Selten hatte eine Band einen passenderen Namen: BL’AST! (mit Ausrufezeichen) hießen, wie sie klangen, ihre Musik war ein minimalst verzögerter, nur leicht kontrollierter Ausbruch. 1982 in Santa Cruz gegründet, veröffentlichten sie 1985/86 mit „The Power Of Expression“ (in den Neunzigern nannte sich ihnen zu Ehren mal eine deutsche Band so) ihr erstes Album (erst auf Green World/Wishingwell, dann auf SST Records), es folgten (ebenfalls auf SST) „It’s In My Blood“ (1987) und „Take The Manic Ride“ (1989), die all jene Menschen trösteten, die mit dem gniedeligen Spätwerk der 1986er BLACK FLAG fremdelten und ihren Hardcore gerne maximalst intensiv hatten, bei gleichzeitiger hoher Komplexität.

1990/91 lösten sich BL’AST! auf, nachdem Frontmann Clifford Dinsmore (Interview in Ox #106) die Band verlassen hatte und Gitarrist Mike Neider nur noch kurz unter dem alten Namen weitermachte.

Eine Reunion 2001 war nur von kurzer Dauer. Vor einigen Monaten nun fand Neider in einem aufgegebenen Lagerraum alte Tonbänder, und die schleppte er zum fanatischen BL’AST!-Fan Greg Anderson, Boss von Southern Lord.

Der nahm sich der Aufnahmen aus dem Jahre 1986 an, indem er einen weiteren BL’AST!-Verehrer kontaktete, Dave Grohl, und der wiederum setzte sich nach „Backen“ (eine Hitzebehandlung zur Rettung alter Tonbänder) und Digitalisierung ans Mischpult, um den alten Aufnahmen den nötigen Glanz und Wumms zu verleihen.

Das Ergebnis ist beeindruckend: kein schwachbrüstiges Demo-Geröchel, sondern BL’AST! in Perfektion, mit elf Songs, von denen nur drei (?) anderweitig veröffentlicht wurden. Als zweiter Gitarrist war damals kurzzeitig William Duvall von den kurz zuvor aufgelösten NEON CHRIST dabei, der heute Sänger der ALICE IN CHAINS-Neuauflage ist.

Ein echter Schatz, den Neider, Anderson und Grohl hier gehoben haben, ein ebenbürtiger Release zu den drei BL’AST!-Klassikern und ein guter Grund, diese Band, sollte man das sträflicherweise nicht bereits getan haben, endlich zu entdecken.

(Diese Band war auf der Ox-CD #110 zu hören.)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #110 (Oktober/November 2013)

Suche

Ox präsentiert

PERSISTENCE TOUR 2020

Luckily, the wait is over once again and we are very happy to start announce the lineup for the PERSISTENCE TOUR 2020 with New York City´s sympathetic GORILLA BISCUITS for the first time being a part of this tour concept. Be ready for the amazing ... mehr