Reviews : BOOZE BROTHERS / Bad Medicine :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BOOZE BROTHERS

Bad Medicine

Format: CD

Label: Wolverine

Vertrieb: Soulfood

Spielzeit: 34:10

Webseite

Wertung:


Mit „Bad Medicine“ von den BOOZE BROTHERS liefert Wolverine Records jetzt den Soundtrack zu einer audiovisuellen Wildwest-Kneipentour. Seit 2005 haben die Jungs in den Clubs Europas manche Kippe gequalmt, manchen Whiskey geschüttet und – um das Klischee zu bedienen – manche Lady um den Verstand gebracht.

Mit rauchig-rotziger Stimme wird ordentlich die Fuck-You-Attitüde auf den Pokertisch gespuckt. „I don’t care“ und „Black lungs“ sind dabei absolut eindeutige Statements zum Thema Altersvorsorge.

Bei wem die groovige Harmonie aus Sixties-Rockabilly und schnodderig-frechem Country-Punk gut ankommt, der sollte sich die Boozer auch live nicht entgehen lassen. Das brennende Schlagzeug gehört dabei genauso zur Show wie das Klettern auf dem Kontrabass.

Dieser bereichert die Truppe zwar erst seit Mai 2012, war aber noch die fehlende Schaumkrone auf dem Bierglas. Mit Tex Morton, Sucker (OXYMORON), Bev (RADIO DEAD ONES), sowie Valle und Andy (MAD SIN) presste auch Prominenz den letzten möglichen Tropfen Rock’n’Roll auf die Scheibe.

Was fehlt, sind allerdings die Ohrwürmer, die die Jungs zum Beispiel mit „Give ’em the booze“ auf vorherigen Scheiben abgeliefert haben. Trotzdem: Stilettokamm rausgeholt, Haare nach hinten, Kippe an und ab auf den Teller mit der Nadel, weil der Sound so abgeht! (Diese Band war auf der Ox-CD #110 zu hören.)

Fabian Schulenkorf

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #110 (Oktober/November 2013)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SICK OF SOCIETY

Nach über einem Vierteljahrhundert im Punk Rock-Zirkus, nach guten, sowie auch verdammt harten Zeiten ist für das süddeutsche Punk Rock Quartett SICK OF SOCIETY der Moment gekommen, um alten Ballast abzustreifen und neue Kapitel in der ... mehr