Reviews : FONDÜKOTZE / Züri-Punk :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FONDÜKOTZE

Züri-Punk

Format: LP

Label: William Hell

Spielzeit: 28:00

Wertung:


Nein, mit Subtilitäten halten sich FONDÜKOTZE nicht auf: Der Plattenkarton ist gelb wie Rinderrotz, in der Mitte prangt ein reiherndes Skelett mit Lederjacke und Bierflasche (gestaltet vom Schweizer Comic-Künstler Thomas Ott) und auch der Name lässt wenig Raum für Interpretation.

Und tatsächlich hält der Inhalt, was die Verpackung verspricht: das helvetisch/deutsche Trio aus Pogo (4 Saitä und Gsang), Plüschi (Schlagi und bizli Gsang) und Rimansky (6 Saitä und Gsang), ergeht sich in schnoddrigem, aber tight gespieltem Dreieinhalb-Akkorde-Hardcore-Punk, der – ich muss diese Metapher einfach bringen – die Löcher aus dem Käse fliegen lässt.

Das musikalische Spektrum reicht von rüden Hardcore-Nackenbrechen mit Ohoo-Chören und Rock’n’Roll-Einschlag bis zu debil-melodischen Fun-Punk-Singspielen, die überwiegend in der Geschwindigkeit einer unkontrolliert zu Tal sausenden Bergbahn vorgetragen werden.

Angebrüllt wird in Schweizerdeutsch und Englisch gegen Perspektivlosigkeit („Dead end city“), die Machenschaften der heimischen Banker („Fondükotze“) und kleinere Alltagsmalheure („Hör uf“).

Das Käserad erfinden FONDÜKOTZE natürlich nicht neu, aber richtig schön stinken tut’s schon.

Felix Mescoli

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #110 (Oktober/November 2013)

Suche

Ox präsentiert

LAGWAGON

Die gute Nachricht (und eine schlechte folgt nicht): LAGWAGON klingen auch heute noch, wie sie immer geklungen haben. Das Songwriting und Joey Capes markanter Gesang sind wie immer, die Trademarks sind alle da. Und doch ist da eine gewisse ... mehr