Reviews : SELIM LEMOUCHI & HIS ENEMIES / Mens Animus Corpus :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SELIM LEMOUCHI & HIS ENEMIES

Mens Animus Corpus

Format: CD

Label: Vàn

Spielzeit: 28:43

Webseite

Wertung:


Mit THE DEVIL’S BLOOD legte Selim Lemouchi den Grundstein für das derzeit florierende Okkult-Rock-Genre, welches immer mehr mal mehr, mal weniger gute Bands zu Tage fördert. Hielt ich den Mann anfangs für einen überaus intelligenten Menschen, der es versteht, die Massen durch eine gewisse Theatralik für sich zu gewinnen, so weiß ich heute, dass Herr Lemouchi eine äußerst gestörte Persönlichkeit ist, der keine andere Meinung außer der seinen akzeptiert und auch vor Gewalt nicht zurückschreckt, wenn man eben jene nicht teilt.

So geschehen während des Auftritts der zu diesem Zeitpunkt noch existenten THE DEVIL’S BLOOD auf dem Bang Your Head Festival 2012, als ein Fan der Band beide Mittelfinger entgegenstreckte und dafür von Lemouchi mit mehreren gezielten Faustschlägen ins Krankenhaus befördert wurde.

Ein Umstand, der jedoch nichts daran ändert, dass der Mann ein musikalische Genie ist, der nun nach dem Ende THE DEVIL’S BLOODs mit neuer Mannschaft weitermacht und sich deutlich mehr in Richtung Siebziger-Psychedelic-Prog-Rock orientiert.

„Eschaton“, „Thistle“ und „Your way down“ heißen die ersten drei sehr überzeugenden Songs der Band, die stark an Acts wie frühe PINK FLOYD erinnern, soundtechnisch jedoch um Längen besser daherkommen.

Ich bin gespannt, ob das auch auf Albumlänge gelingt.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #110 (Oktober/November 2013)

Suche

Ox präsentiert

ROUGH & RAW FESTIVAL

Das Festival des antikommerziellen Promo- und Booking-Kollektiv ROUGH & RAW geht dieses Jahr in die zweite Runde und präsentiert neben dem Festival in Heidenheim auch zwei Warm Up Shows in Ulm! ... mehr