Reviews : CHEESE BORGER AND THE CLEVELAND STEAMERS / Terminal :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CHEESE BORGER AND THE CLEVELAND STEAMERS

Terminal

Format: CD

Label: Smog Veil

Spielzeit: 36:43

Webseite

Wertung:


Wo Cleveland draufsteht und das Label Smog Veil heißt, darf man eine spezielle Form von Proto-Punk oder Clepunk erwarten, wie diese inzestuöse Szene auch genannt wird. Bei Scott „Cheese“ Borger handelt es sich um den ehemaligen Bassisten der PINK HOLES, die auch schon als Auffangbecken von Mitgliedern der PAGANS fungierten, noch so einer legendären Cleveland-Band, deren Mike Hudson hier bei einem Song als Sänger zu hören ist.

Bei drei Songs spielt Nick Knox Schlagzeug, der selbiges bis 1991 auch bei den CRAMPS tat, und vorher Mitglied der Protopunk-Band THE ELECTRIC EELS war. Der eigentliche Schlagzeuger ist aber Steve-O, früher Mitglied bei DEATH OF SAMANTHA, einer alten Homestead-Band, und natürlich beheimatet in Cleveland.

Man merkt schon, Borgers Formation schleppt einige interessante Altlasten mit sich herum, dementsprechend anachronistisch fällt auch der Sound aus. Oder sollte man besser zeitlos sagen? Auch wenn CBATCS einen kantigen, schleppenden Rock-Sound fabrizieren, dürfte das nur bedingt bestimmte Vorgaben von Punk erfüllen, stattdessen demontiert die Band wohl eher amerikanische Traditionsmusik auf sympathisch kaputte Art.

Für den Rest der Welt dürfte diese Platte zwar keine große Bedeutung besitzen, aber wer schon immer eine Schwäche für den speziellen Sound der Cleveland-Musikszene hatte, wird auch „Terminal“ einiges abgewinnen können.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #111 (Dezember 2013/Januar 2014)

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die Italo-Kreuzberger OFFENDERS spielen seit Jahren einen grandiosen Sound zwischen OffBeat, Powerpop & Punk. Sie sind 2008 nach Berlin gekommen um von dort aus Europe und die ganze restliche Welt mit ihrem Sound zu erobern. Ihr Beat ist immer voran ... mehr