Reviews : NERVÖUS / Konfetti & mutwillige Zerstörung :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NERVÖUS

Konfetti & mutwillige Zerstörung

Format: LP

Label: Moment Of Collapse

Spielzeit: 22:40

Webseite

Wertung:


Was nun: Gedankenloser Hedonismus oder radikaler Extremismus? Der bereits im Plattentitel von der Berliner Band NERVÖUS formulierte Konflikt ist ein altbekannter: Wie weit kann ich mich zum Wohle der Welt verbiegen, ohne selbst darunter zu leiden? Hilft nur: „Der Sache mit Liebe begegnen“, wie das im klaren Highlight des Albums, dem sonnenverbrannten „Phänomen“, so schön heißt.

Gegen die Widersprüche nicht anzukämpfen, sondern sie zu akzeptieren und einen Weg finden, sich mit ihnen produktiv auseinanderzusetzen. Auf musikalischer Ebene spiegelt sich das wider. NERVÖUS verblenden zwei (vermeintlich) einander diametral gegenüberstehende Stile.

Nach zwei tighten, in ihrer Schnörkellosigkeit aber noch etwas unscheinbaren EPs trifft ihr Hardcore-Punk mit Screamo-Elementen nun auf HipHop und Reggae- beziehungsweise Dub-Elemente. Abstrakt gesagt: Der Sound der weißen Suburbia – denke: Washington D.C.

– trifft auf eine schwarze Musiktradition– ob Bronx oder Kingston Town sei dahingestellt – und vereint sich zu einem schlüssigen Ganzen. Damit reihen sie sich in eine tellerrandignorante Tradition ein, die uns schon Bands wie NATION OF ULYSSES und FUGAZI beschert hat.

Da ist noch mehr zu erwarten und da wird auch definitiv mehr kommen.

Kristoffer Cornils

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #111 (Dezember 2013/Januar 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Das aktuelle ROGERS Album „Augen auf!“ ist eine aufrüttelnde, eine aufregende Angelegenheit, die nicht zeitgemäßer auf Punkrocklevel sein könnte, ohne dabei in Epigonentum zu verfallen und einfach die Erfolgsrezepte von BROILERS oder TURBOSTAAT ... mehr