Reviews : XPOZEZ / Anthology :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

XPOZEZ

Anthology

Format: CD

Label: Full Circle/4WorldsMedia/Plastic Head

Spielzeit: 59:35

Webseite

Wertung:


Auf dem hauseigenen Label des britischen Plattenvertriebs Plastic Head ist als Lizenz von Full Circle Records diese 23 Songs umfassende Zusammenstellung des musikalischen Schaffe+++ns von XPOZEZ aus Huddersfield erschienen.

Die waren trotz des Namens keine Straight-Edge-Band, und es singt ein gewisser Andy „Tez“ Turner, der wiederum einst das Full-Circle-Label betrieb und nach beziehungsweiseparallel zu XPOZEZ auch bei INSTIGATORS sang.

Gegründet bereits 1978, datieren die ersten hier enthaltenen Aufnahmen auf das Jahr 1981, die jüngsten stammen von 1984. Sporadisch war die Band auch später noch aktiv, insgesamt wurden sechs EPs und drei Alben veröffentlicht, doch 2002 (?) war dann endgültig Schluss.

2001 erschien auf dem Rerelease-Label Grand Theft Audio mit „Back On The Streets“ eine Werkschau, und schaut man sich deren Tracklisting an, stellt man fest, dass „Anthology“ vom Cover mal abgesehen eine 1:1-Neuauflage selbiger ist, inklusive der unterhaltsamen Linernotes seitens Andy Turner.

Musikalisch waren XPOZEZ, die sich Anfang der Achtziger auch für den aufkommenden US-Hardcore (Los Angeles, San Francisco, Washington D.C.) interessierten, zwar recht simpler britischer Punkrock, aber ihre Songs weisen sowohl Schärfe wie Melodie auf, und wer beispielsweise Platten von SUBHUMANS schätzt, sollte sich spätestens jetzt mit dem Vermächtnis von XPOZEZ beschäftigen.

Erfreulicherweise sind alle Aufnahmen hier in leidlich guter Qualität enthalten, man muss sich also nicht mit unterirdischem Demo-Geschrammel abgeben.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #111 (Dezember 2013/Januar 2014)

Suche

Ox präsentiert

RENO DIVORCE

Man stelle sich folgendes Szenario vor: dein Arm hängt aus dem Fenster der Fahrerseite. Staub wirbelt auf. Du blinzelst reflexartig mit den Augen, während der V8 eines 1967er Ford Mustang Fastback dich anbrüllt. Vor dir die weiten Straßen Colorados. ... mehr