Reviews : GALLON DRUNK / The Soul Of The Honor :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GALLON DRUNK

The Soul Of The Honor

Format: CD

Label: Clouds Hill

Spielzeit: 42:44

Webseite

Wertung:


Nachdem Sänger/Gitarrist/Organist James Johnston seine alte Band GALLON DRUNK, die 1992 ihr erstes Album „You, The Night ... And The Music“ veröffentlichte, lange Zeit aufgrund anderer Verpflichtungen (vor allem als Gitarrist bei Nick Cave) etwas vernachlässigt hatte, erscheint ein gutes Jahr nach „The Road Gets Darker From Here“ bereits ein neues Werk.

Schon letztes Mal hatte ich angemerkt, dass ich mir manche Stücke gut in doppelter Länge hätte vorstellen können, und das trifft auch auf die sieben neuen Songs von „The Soul Of The Honor“ zu.

Zumal Johnston, Terry Edwards, Ian White und der neue Bassist Leo Kurunis (als Ersatz für den verstorbenen Simon Wring) sich stärker in krautrockigen Drone-Gefilden bewegen, wodurch der typische rohe und bluesige GALLON DRUNK-Feeling sich noch mehr auf seinen ansteckend hypnotischen Groove konzentriert.

Leiser und regelrecht poppig sind GALLON DRUNK in ihrer bisherigen Karriere immer wieder mal gewesen, und so fährt Johnston diesmal den brachialen, dreckigen Sound des Vorgängers zugunsten in sich ruhender, erstaunlich ruhiger Momente etwas zurück.

Weiterhin zutreffend ist in dieser Hinsicht das Zitat des seligen John Peel, der seine Wertschätzung für die Band mit den Worten „Why do I like them? Because they don’t sound like anybody else.“ gut auf den Punkt brachte, denn GALLON DRUNK klingen auch auf „The Soul Of The Honor“ völlig unverkennbar, wenn auch eben etwas anders – anders großartig!

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #112 (Februar/März 2014)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TOY DOLLS

Einst von der britischen Musikpresse als One Hit Wonder verunglimpft, sind THE TOY DOLLS heute immer noch aktiv. 40 Jahre nach der Bandgründung, 13 Studioalben, unzählige Best-Ofs, Livealben und Box Sets später und vor allem nach unzähligen Tourneen ... mehr