Reviews : BRODY DALLE / Diploid Love :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BRODY DALLE

Diploid Love

Format: CD

Label: Caroline

Webseite

Wertung:


Vier Jahre nach dem Aus von SPINNERETTE veröffentlicht Brody Dalle ihr erstes Soloalbum. Von ihrem Rotzpunk-Image aus DISTILLERS-Zeiten hat sie sich schon lange verabschiedet, bereits mit ihrer letzten Band hat sie den Weg zum Alternative Rock eingeschlagen.

Produziert von Alain Johannes (ARCTIC MONKEYS; THEM CROOKED VULTURES, Mark Lanegan) und Dalle höchstpersönlich erweist sich „Diploid Love“ als ihr bisher experimentellstes Werk. Im Herzen ist die Musik der 35-Jährigen Punk geblieben – das geht mit dieser Stimme auch gar nicht anders –, jedoch verpackt in treibende Bläserparts („Underworld“), orientalische Flötenmelodien („Don’t mess with me“) und Retro-Drumcomputer-Beats („Carry on“).

Mit „I don’t need your love“ hat Dalle zwar einen Song zum Einschlafen aufgenommen, doch der schwächste Titel des Albums ist der Schlusstrack „Parties for prostitutes“ – netter Name, aber da ist nichts mehr zu retten.

Wenn man das ausblendet, ist „Diploid Love“ eine bunte, verrückte Party mit alles wegschmetternden Fuzz-Gitarren, bei der Brody Dalle einmal mehr mit den verschiedensten Nuancen ihrer unverwechselbaren Stimme brilliert.

Und egal wie experimentierfreudig die Sängerin noch wird, insgeheim wird sie doch immer eine der großen Punk-Ikonen der 2000er bleiben.

Christina Wenig

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #113 (April/Mai 2014)

Suche

Ox präsentiert

DON'T WASTE (Y)OUR TIME FESTIVAL Mönchengladbach

Der Start einer neuen Festivalreihe in Mönchengladbach, veranstaltet durch Dr. Skap Records und Toothless Shows. Skatepunk / Punkrock / melodic Hardcore (Antillectual, Primetime Failure, Main Line 10, Überyou, Angry Youth Elite, Torpedo Dreigang ... mehr